MANAGEMENT BOARD

DANIEL HAVER, CEO / CO-FOUNDER

Daniel Haver ist CEO und Mitbegründer von Native Instruments und seit über 20 Jahren einer der treibenden Köpfe hinter dem Berliner Unternehmen. Der weltweite Erfolg von Native Instruments ist auch seiner Eigenschaft als leidenschaftlicher Visionär zu verdanken.

Bereits vor seiner Zeit bei Native Instruments beschäftigte sich Daniel Haver aktiv mit dem Thema Musikproduktion, ihn motivierte das ehrgeizige Ziel, die Welt der Klangerzeugung zu verändern. So kam es zur Gründung von Native Instruments und mit Kreativität und Leadership etablierte Haver die Produkt-, Sales-, und Marketing-Teams des Unternehmens. Native Instruments wurde weltweit bekannt und bereits 1999 wurde Haver vom Magazin Newsweek zur wirtschaftlichen Zukunft der deutschen Hauptstadt interviewt. Im Jahr 2002 kümmerte sich Daniel federführend um den Aufbau und die Gestaltung der NI-Niederlassung in Los Angeles. Die globale Präsenz wurde durch weitere Niederlassungen in Toronto, London, Paris, wie auch Shenzhen erweitert.

2004 hielt Daniel Haver auf persönliche Einladung von Steve Jobs eine Keynote auf der Apple Worldwide Developers Conference. Und nicht erst seitdem wuchs sein Renommee als internationaler CEO auch unter den großen Playern im Silicon Valley. 2014 besuchte Eric Schmidt von Google die Headquarters in Berlin-Kreuzberg. Haver hielt zudem zahlreiche Keynotes – unter anderem bei NAMM Breakfast of Champions, NOAH Conference, Amsterdam Dance Event und DLD.

Daniel Havers ausgezeichneter und mutiger Geschäftssinn machten Native Instruments zur globalen Marke im Bereich digitale Musikproduktion und -performance. Die Entwicklung der DJ-Software TRAKTOR, Hardware-Produkte wie MASCHINE oder auch KOMPLETE wurden unter ihm zu absoluten Standards in Musikstudios und Bühnen auf der ganzen Welt. Kürzlich startete die Sample- und Loop-Plattform sounds.com.

Gemeinsam mit Mate Galic, Chief Innovation Officer und President von Native Instruments, entwickelte Daniel in den vergangenen zwei Jahrzehnten ein einzigartiges, symbiotisches Führungsmodell. Beide wissen, dass nicht nur Freundschaft und sich ergänzende Expertisen, sondern auch das unermüdliche Streben nach Innovation Native Instruments zum führenden Unternehmen in dieser Branche gemacht hat.

MATE GALIC, CHIEF INNOVATION OFFICER / PRESIDENT

In den 1990er-Jahren war Mate Galic als DJ, Produzent, Labelbetreiber und Journalist eine zentrale Figur in der aufblühenden europäischen Techno-Szene. Seine Aktivitäten waren vielseitig und weitreichend, und seine Begeisterung und sein Verständnis dieser Musikkultur machten ihn schließlich zur Stimme einer ganzen neuen Generation: Mate Galic moderierte die erste europaweit ausgestrahlte TV-Sendung über elektronische Musik und machte Techno, House und Breakbeats zum festen Teil der Musikkultur.

Kurz vor der Jahrtausendwende stieß Mate Galic als Gesellschafter zu dem damals jungen Team von Native Instruments hinzu. Die kontinuierliche Suche nach neuen Sounds und die ständige Weiterentwicklung elektronischer Musik durch den Einsatz innovativer Technologien sind seit jeher Motivation und Anspruch seiner Arbeit.

Von Anfang an arbeitete Mate an der Schnittstelle von Produkt und Technologie und leitete über viele Jahre die Bereiche Forschung, Design und Entwicklung. Er war maßgebend an der Konzeption der erfolgreichsten NI-Produkte der letzten 20 Jahre beteiligt – von REAKTOR und MASSIVE bis hin zu TRAKTOR und MASCHINE. Als CIO und President arbeitet Galic mit CEO Daniel Haver an der strategischen Weiterentwicklung – eine optimale Kooperation zweier Entscheider und Köpfe, die das Unternehmen weltweit bekannt und erfolgreich machten.

Als kreativer Kopf und Schnittstelle gleichermaßen ist Mate Galic einer der Ideengeber bei Native Instruments. Das Fördern innovativer Ideen und Inspirationen, so wie Einflüsse aus der ganzen Welt in das Unternehmen einfließen zu lassen, zählen zu seinen fundamentalen Expertisen für Native Instruments. Vorausschauend in die Zukunft blicken, neue Synergien und Verknüpfungen schaffen und die gelebte Überzeugung, dass Musik und ihre Kultur mithilfe von Technologien ständig weiterentwickelt werden können, zählen zu den Grundpfeilern seiner Philosophie.

Heute konzentriert sich Mate Galic auf die Erweiterung und Präzisierung der Vision und Mission des Unternehmens. Die Suche nach Innovation und der transformative Wandel im Sektor Musikproduktion stehen in seiner Zusammenarbeit mit Daniel Haver im Fokus. Galic ist weiterhin in die Entwicklung der NI-Kernprodukte involviert und darüber hinaus dafür verantwortlich, neue Möglichkeiten aufkommender Technologien zu identifizieren, damit das Produkt-Portfolio von Native Instruments stets progressiv und State-of-the-art erweitert werden kann.