MANAGEMENT BOARD

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Native Instruments sind untrennbar mit den Menschen verbunden, die das Unternehmen leiten und vorantreiben. CEO Daniel Haver und CTO/President Mate Galic prägen die technologischen und wirtschaftlichen Visionen von Native Instruments mit individuellen Perspektiven und großer Leidenschaft.

DANIEL HAVER, CEO

Seit über 20 Jahren ist Daniel Haver die treibende Kraft hinter Native Instruments. Als leidenschaftlicher und visionärer CEO steht er stellvertretend für den Erfolg des Unternehmens.

Vor seiner Zeit bei NI, entfaltete er seine unternehmerische Energie zunächst im Bereich des Designs und gründete eine äußerst erfolgreiche Agentur in Hamburg. Während dieser Zeit erlebte er hautnah mit, wie Software ganze Branchen nachhaltig verändern kann.

Veränderungen, die auch in der Musikproduktion eine große Rolle spielen würden – einem Bereich, der Daniel schon damals sehr am Herzen lag und nun auch wirtschaftlich großes Wachstumspotenzial versprach. Mit dieser Prämisse machte sich Daniel daran, mit NI die Welt der Klangerzeugung zu revolutionieren. Ein ehrgeiziges Ziel, bei dessen Umsetzung ihm seine Begabung zugute kam, brillante Teams zu inspirieren und anzuspornen, gesteckte Ziele immer wieder aufs Neue zu hinterfragen. Mit diesem Talent führte Daniel das Unternehmen durch entscheidende Wachstumsphasen.
Mit seinem kreativen und technischen Background formte er die Produkt-, Sales- und Marketing-Teams von Native Instruments und definierte Organisationsstrukturen und Zielsetzungen in der noch jungen Firma. Mit Freude am Risiko sorgte Daniel für eine radikale Erweiterung des Instrumenten-Portfolios und die Entwicklung einer DJ-Software.

Im Jahr 2002 kümmerte sich Daniel federführend um den Aufbau und die Ausstattung der NI-Niederlassung in Los Angeles. Für den Erfolg, das war ihm klar, ist nicht nur ein breitgefächertes Angebot an Produkten wichtig, sondern auch die globale Präsenz des Unternehmens.

Die Entstehung und Umsetzung legendärer Produkte wie MASCHINE, KOMPLETE und TRAKTOR sind eng mit Daniels Art und Weise des Managements verknüpft. An der Ausgestaltung der Features war er ebenso beteiligt, wie am Aufbau ihrer heute ikonischen Brands. Das Gleiche gilt auch für die Positionierung der Marke Native Instruments selbst. Der Fokus auf integrierte Hardware im Jahr 2004 war ein wichtiger Meilenstein und führte zu einem weiteren Wachstumsschub.

Zusammen mit Mate Galic, CTO und President von Native Instruments, hat Daniel in den vergangenen zwei Jahrzehnten ein einzigartiges, symbiotisches Führungsmodell entwickelt und NI auf diese Weise zum führenden Unternehmen für die digitale Musikproduktion gemacht. Beide vereint das unermüdliche Streben nach Innovation und der Wunsch, die Welt durch Musik besser zu machen. Gemeinsam konzentrieren sie sich auf die Entwicklung eines noch größeren Ökosystems und einer zukunftsweisenden Vision für die Musikproduktion.

MATE GALIC, CTO, PRESIDENT

In den 1990er-Jahren war Mate Galic als DJ, Produzent, Labelbetreiber und Journalist eine feste Größe der aufblühenden europäischen Techno-Szene und spielte auf den wichtigsten Festivals weltweit. Sein großes Wissen über diese neue Musikkultur führte ihn schließlich zum Fernsehen, wo er die erste, europaweit ausgestrahlte Sendung über elektronische Musik überhaupt moderierte. So wurde Mate zur Stimme einer ganzen Generation.

Seine Begeisterung für futuristische Sounds und die Evolution der Musik war dafür verantwortlich, dass er sich auch intensiv mit der damit verbundenen Technologie auseinandersetzte. Das Interesse an neuen Arten der Klangsynthese führte ihn schließlich zu Native Instruments, wo er mit seiner Neugier genau an der richtigen Adresse war. Schon bald leitete er dort die Bereiche Research, Design und Entwicklung und war maßgeblich an der Entstehungsgeschichte der erfolgreichsten NI-Produkte der letzten 20 Jahre beteiligt – von REAKTOR und MASSIVE bis hin zu TRAKTOR und MASCHINE. Als CTO und President festigte er seine Rolle im Unternehmen und gab Daniel Haver wertvolle Zielsetzungen an die Hand – eine optimale Zusammenarbeit zwischen zwei Menschen, die das Unternehmen weltweit bekannt und erfolgreich machen sollte.

Als kreativer Kopf und Vermittler gleichermaßen ist Mate einer der wichtigsten Ideengeber bei Native Instruments und maßgeblich dafür verantwortlich, dass diese Inspiration auch auf fruchtbaren Boden fällt. Er ist ein ehrgeiziger und vorausschauender Mensch, der sich von dem Wunsch leiten lässt, die Musikkultur mithilfe von Technologie zu verändern, und daran glaubt, dass Musik Gesellschaften tiefgreifend transformieren und bereichern kann.

Heute schärft und erweitert Mate die Vision und Mission des Unternehmens – immer auf der Suche nach Innovation und Wandel im Bereich der Musikproduktion.

Er ist ein gefragter Redner auf Konferenzen weltweit und spricht dort über technologische Veränderungen und deren potenzielle Auswirkungen für die nächste Generation von Musikerinnen und Musikern.