HÄUFIGE FRAGEN

iMASCHINE 2 läuft auf iOS-Geräten mit iOS 8.0 oder höher.
iMASCHINE 2 ist kein Update, sondern eine komplett neue App. Sie bietet viele neue Funktionen, die in iMASCHINE nicht enthalten sind – Arranger, Step Mode, Smart Play Keyboard und vieles mehr. Sichern Sie sich die neue App für nur $9.99.
Da iMASCHINE 2 eine neue App ist, gibt es von jeder iMASCHINE Expansion eine neue Version für iMASCHINE 2. Dies bedeutet, dass Ihre alten Expansions in iMASCHINE 2 nicht funktionieren und Sie sich die neuen Versionen kaufen müssen. Das neue Bundle ULTIMATE COLLECTION soll Ihnen den Umstieg erleichtern. – es enthält alle iMASCHINE 2 Expansions ist für nur $9.99 erhältlich.

Eine Liste aller in ULTIMATE COLLECTION enthaltenen Expansions finden Sie in diesem Knowledge Base-Artikel.

In iMASCHINE 2 gekaufte Expansion-Packs lassen sich auf alle iOS-Geräte laden, die mit dem iTunes-Account verbunden sind, den Sie seinerzeit zum Kauf genutzt haben. Tippen Sie einfach auf den "Restore Purchase"-Button im In-App-Store, um Ihre gekauften Expansions erneut herunterzuladen.
Ja, das ist möglich. Sie können iMASCHINE 1-Projekte in iMASCHINE 2 öffnen und dort weiterbearbeiten – mit allen zusätzlichen Funktionen von iMASCHINE 2. Bringen Sie dazu als erstes iMASCHINE 1 auf den neuesten Stand (Version 1.2.3). Starten Sie dann iMASCHINE 2, öffnen Sie das Hauptmenü und tippen Sie auf den "Open"-Button. Navigieren Sie zur Sektion "User Projects" und tippen Sie auf den Button "Open iMASCHINE 1". Nun wird iMASCHINE 1 geöffnet und iMASCHINE 2 automatisch neu gestartet. Ihre iMASCHINE 1-Projekte werden in der Liste angezeigt. Tippen Sie ein iMASCHINE 1-Projekt an, um es zu öffnen.
Ja, das ist möglich. Über iTunes können Sie WAV-Files mit bis zu 44,1 kHz/16-bit importieren. Weitere Infos zu den in iMASCHINE 2 unterstützten Audioformaten liefert dieser Knowledge Base-Artikel.
Ja, das ist möglich. Sie können iMASCHINE 2-Projekte via iTunes exportieren. Die exportierten Projekte lassen sich in MASCHINE 2 öffnen oder in iMASCHINE 2 auf einem anderen iOS-Gerät importieren.
iMASCHINE 2 nutzt 3D Touch (soweit von Ihrem iOS-Gerät unterstützt) auf drei Arten:

1. Starten Sie neue Projekte oder die Sample-Aufnahme direkt über den iOS-Homescreen. Berühren und drücken Sie das iMASCHINE 2-Icon auf dem Homescreen Ihres Geräts, um das "Quick Actions"-Menü zu öffnen. Von dort aus können Sie ein neues Projekt erzeugen. Oder tippen Sie auf "Record Sample", um ein neues Projekt zu öffnen und direkt zur "Sample Record"-Seite zu springen.

2. Greifen Sie direkt auf die Funktionen "Step Mode", "Mute" und "Erase" zu. Berühren und drücken Sie ein Pad, um das "Pad Shortcut"-Menü zu öffnen. Dort stehen mehrere Shortcuts zur Workflow-Beschleunigung bereit.

3. Steuern Sie die Note-Repeat-Velocity und -Rate oder den Arpeggiator mit 3D Touch.
So steuern Sie die Note-Repeat-Velocity: Öffnen Sie das "Note Repeat"-Panel und wählen Sie eine Rate aus. Drücken Sie mit wechselnder Stärke auf ein Pad. Bei sanftem Druck wird der Sound leise gespielt, bei stärkerem Druck lauter. Die Helligkeit des Pads zeigt die jeweilige Lautstärke des gespielten Sounds an.
So steuern Sie die Note-Repeat-Rate: Öffnen Sie das "Note Repeat"-Panel und wählen Sie die Rate-Option "3D". Drücken Sie mit wechselnder Stärke auf ein Pad. Bei sanftem Druck wird der Sound mit einer niedrigen Rate gespielt, bei stärkerem Druck mit einer höheren Rate. Die aktuell gespielte Rate wird auf dem Display angezeigt.

Description