KOMPLETE A49 - Modulationsrad läuft in Logic Pro X Amok?

Discussion in 'KOMPLETE' started by Atarifreak, Jan 6, 2020.

  1. Atarifreak

    Atarifreak New Member

    Messages:
    18
    Guten Abend!

    Ich habe das bereits gestern im Supportforum thematisiert, ich weiß aber aktuell nicht, ob dort eine Antwort kommt. Zumindest sieht das bei den anderen Threads nicht so aus, daher meine Frage an die versierte Userschaft, die mir vielleicht weiterhelfen kann:

    Ich habe das Problem, dass das o.g. Rad ein Eigenleben in Logic Pro X entwickelt, obwohl ich es eigentlich nicht benutze, eigentlich nie anrühre. Hier werden scheinbar ständig Signale gesendet, die mir permanent meine gewählten Instrumente der aktiven Spur verstellen. Beim Liverpool Bass wird beispielsweise immer ein Pitchdown-Effekt eingestellt, so als ob das Rad ganz runter gestellt wäre. Stelle ich kurz das Rad mittig oder ganz nach oben, ist er wieder weg. Nach dem Spielen einiger Noten, spätestens aber beim Aktivieren des Aufnahmemodus, ist alles wieder verstellt, obwohl das Rad nicht bewegt wurde. Bei anderen Instrumenten wie etwa Synthies verstellen sich von selbst dadurch die Modulationsparameter.

    Gibt es die Möglichkeit, dieses Rad irgendwie im Mapping zu deaktivieren oder eine andere Aufgabe zuzuweisen? Ich benutze aktuell wieder mein billiges Alesis-MIDI-Keyboard (was auch über ein solches Rad verfügt, dort aber keine Zicken veranstaltet), weil mir das A49 alle Einstellungen durch diese Aktionen zerschießt. Wenn ich das Keyboard abziehe und wieder anstecke, ist dieses Verhalten für unbestimmte Zeit aufgehoben, fängt aber früher oder später, spätestens nach wenigen Minuten, wieder an.

    Die Firmware habe ich vor etwa 3 Wochen gleich nach dem Kauf aktualisiert, Komplete Kontrol ist auch aktuell.

    Hat jemand hilfreiche Tipps für mich?

    Danke!! :)
     
  2. Atarifreak

    Atarifreak New Member

    Messages:
    18
    So, ich konnte das Problem mit zwei Geräten (A49 und A25) nachvollziehen und nun auch reproduzieren:

    Es tritt nur auf, wenn das Gerät auf "fixed Velocity" gestellt ist. Ok, muss ich wohl oder übel die Velocity immer manuell gleichschalten, bis das vielleicht einmal durch ein Firmwareupdate behoben wird. Wichtig ist auch, dass ein Instrument gewählt wird, wo Modulation ein Thema ist, wie beispielsweise beim Liverpool Bass oder diversen Synth-Effekten.

    Workaround aktuell: Nicht mit fixed velocity bei solchen Instrumenten arbeiten, das macht wirklich keinen Spaß.