1. Please do not install macOS 10.15 Catalina yet, as Native Instruments software and hardware products are not supported under macOS 10.15 yet. For more info, please go HERE!
    Dismiss Notice

Arrangieren und Ordnen mit Maschine

Discussion in 'MASCHINE' started by mamma lauder, Dec 18, 2009.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. jkadauke

    jkadauke Forum Member

    Messages:
    76
    Öhm, meinst Du jetzt das Sample? Ich denke, da lässt sich kaum was "rausnehmen", wenn Du damit Störgeräusche oder sowas meinst...
    Generell Sounds rausnehmen ist ja klar, mit der Erase-Funktion (oder mit der Maus auswählen und löschen) wenn es sich dabei um von Dir ingespielte Midi-Noten handelt.
    Compare ist im Grunde dazu da, zwei Versionen eines Pattern zu hören, ohne aufwendig alles wieder zurückzusetzen. In der Software siehst Du anhand des Sternchens im Patternbereich, ob es hier zwei Versionen gibt, die Du mit Compare vergleichen kannst. Achtung: Sobald Du zu einem anderen Pattern wechselst, heißt das für Maschine, dass sie die Änderungen speichern soll.

    Was Du jetzt noch tun kannst, ist einen Pattern machen, den verändern (Sternchen) und dann Split benutzen. So wird die neue Version des Pattern automatisch in den nächsten leeren Soundslot kopiert, die alte Version is noch da. Super, um zusammenpassende Patterns aufzubauen :)

    Undo/Redo ist das wirkliche zurücknehmen der Veränderungen. Das nutze ich nur, wenn ich ne falsche Note eingespielt habe oder so... oder ausversehen alles gelöscht habe, weil ich keinen sound ausgewählt habe, tjaja... hach :)

    ich denke, vieles lässt sich bei den effekten nicht erklären... Probier alles mal aus und versuche, die Unterschiede zu bemerken. Gerade in dem Punkt bin ich mir auch noch nicht so sicher...

    Was definitiv sehr gut ist, einmal auch andere Literatur zu Effekten und Arrangements zur Hand zu nehmen. Ich lese gerade "Homerecording" von Carsten Kaiser. Eine dicke Schwarte, die alles anreißt und Effekte ziemlich gut grundlagenmäßig erklärt.

    Vielleicht ja ein guter Wunsch für Weihnachten? ;)

    Dir auch ein frohes Fest! Und lass mal ruhig was von Dir hören, da gibts ja nen "Eure Maschine-Tracks"-Thread.
     
  2. felixdigital

    felixdigital Forum Member

    Messages:
    27
    na logo, sobald ich was auf die reihe bekomme.

    vielen dank für die ausfürhrlichen antworten. so nette member gibts nicht oft ;)

    also compare/split verstanden (so halbwegs). werds gleich mal weiter ausprobieren.

    2 fragen tun sich trotzdem (nochmal?) auf:

    1: ich muss also quasi bei jedem sound bei null anfangen, oder nicht? also kick, snare. nächstes pattern. kick, snare, clap. usw. kann ich nicht rückwärts arbeiten?
    das kann ja nicht sein, dass das nicht geht. dann wäre der workflow ja völlig futsch. wenn ich also nun das pattern kopiere und dann noten einzeln lösche, lösche ich sie im original pattern auch. ok, hängt wohl alles mit der group zuasmmen. aber wie schalte ich die denn sonst aus? per mute?

    2:habe ich nochmal ne velocity-frage. also die anschlagsdynamik geht mir langsam auf den zeiger und ich will einfach mal das jede kick gleichlaut ist, oder jede snare oder einfach jeder sound aus meiner group. kannst mir das erklären wie das laufen soll? also wie ich quasi die lautstärke master für sound/pattern/group/master? sehr komisch finde ich auch wenn ich beim sound in die velocity destination gehe und die volume auf 100% ist und wenn ich runterschraube der sound lauter wird...HÄ! :p

    lustig, dass du das mit der lektüre erwähnst. hab mich da auch schon schlau gemacht und wollte heute nochmal bei amazon gucken, da schau ich auch gleich mal nach dem kaiser.

    vielen dank + und nochmal frohes fest.

    f
     
  3. pawcut

    pawcut NI Product Owner

    Messages:
    1,347
    1. nein , du musst für jede veränderung (wenn du nicht live aufnimmst ) ein neues pattern nehmen . z.b. split a4 , dann hast du a4 unverändert als a5 und da löscht du dann z.b. als variation die snare raus ...also sozusagen rückwärts arbeiten....
    2.wenn du die taste keyboard (so heisst es bei mir , haben se glaub ich geändert ) ohne shift drückst erscheint im linken display als option half+full velocity
    nennt sich pad mode....
     
Thread Status:
Not open for further replies.