bester workflow?

Discussion in 'MASCHINE' started by spielor2, May 27, 2009.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. spielor2

    spielor2 NI Product Owner

    Messages:
    276
    hallo!

    ich bin mir nach wie vor nicht sicher welcher workflow am besten ist um maschine zu benutzen.
    ich werde damit wohl keine fertigen tracks produzieren. am ehesten wuerde ich gerne damit jammen und die maschine im sinne von 2 1210ern benutzen (also dass ich wenn besuch da sein sollte einige stunden beschallen kann)
    zuerst dachte ich es sei evtl am sinnvollsten pro gruppe alles was fuer einen "songaufbau" notwendig ist reinzupacken und dann entsprechend die gruppen nachzuladen.
    je mehr ich aber drueber nachdenke desto mehr scheint es mir sinnvoll 1. 2 maschines in live neben ein paar vsti's zu haben (es stoert mich dass ich keine effekte oder aber auch soundparameter wie z.b. filter fuer mehrere pads gleichzeitig editieren kann - in live koennte ich die dann eben auf nen gemeinsamen ausgang routen und mit live effekten bearbeiten).
    nach wie vor stellt sich mir jedoch die frage wie ich die gruppen nutze. besser pro gruppe ein "set von sounds fuer ne trackaehnlich struktur" oder besser pro gruppe bestimmte instrumente (g1: kicks, g2: snares, g3: hihats ...)
    was denkt ihr?
     
  2. TechnicalD

    TechnicalD NI Product Owner

    Messages:
    475
    maschine in Kore...
    mehrere Ausgänge als Subgruppen nutzen...

    Filter von Kore auf Gruppenausgang anwenden...

    In Kore kannst du mehrere MaschineInstanzen anwenden....

    Richtig geil ist das aber noch nicht. Ich warte sehnsüchtig aufs Update....
     
Thread Status:
Not open for further replies.