1. Hi everyone,

    Apple just released Logic Pro 10.5 for MacOS 10.15. We found out that Massive X, Crush Pack, Mod Pack, Replika, and Replika XT will crash.

    Our teams are currently working on a fix, and we hope to have this out to you as soon as we can!

    Best wishes, 
    The NI Team

    Dismiss Notice

TRAKTOR externe festplatte ...

Discussion in 'Allgemeine DJ-Themen' started by DJ-Beatrunner, Apr 7, 2011.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. DJ-Beatrunner

    DJ-Beatrunner Forum Member

    Messages:
    77
    Hallo miteinander,

    ist vielleicht etwas offtopic, aber auch ihr werdet ja irgendwo eure files sichern. Meine Externe Platte hat gestern den Geist aufgegeben. nun suche ich was neues und hoffe ihr könnt mir ein paar Beratungstips geben.

    folgende Eckdaten wären wichtig:

    - große Kapazität
    - leise
    - nicht unbedingt vibrations und hitze empfindlich
    - preislich nicht gerade 1000 euro! ;-)
    - Stromversorgung über USB

    Hat da jemand von euch Erfahrung oder kann was empfehlen? Sollte ich das passende Unterforum einfach nicht gefunden haben, einfach "umlagern"!

    Gruß

    Ben
     
  2. Hetchbend

    Hetchbend NI Product Owner

    Messages:
    1,910
    also ich bin einfach mal in den örtlichen Elektronik markt und habe mir externe ohne genaues hinsehen gekauft.
    Ich setze sie nicht im Club ein. Sollte ich dsie im Club einsetzen, wäre immer noch eine zuhause als Backup und beim Gig 2 Festplatten mit jeweils dem gleichen drauf (nur für den fall).
    Aber vielleicht bin ich auch einfach nur paranoid. Mir ist vor Jahren (damals kein Digital-DJ) eine festplatte mit allen meinen daten (vor allem katalogisierte filme) abgeraucht. Seitdem bin ich da ein gebranntes kind)
     
  3. DJDawg

    DJDawg NI Product Owner

    Messages:
    238
    Mein Backup

    a) Regelmaessig ein 1:1 Klon von der Internen Platte die dann als Backup mit auf dem Gig ist, MP3 werden über SyncToy von MS auf dem laufenden gehalten.

    b) Backup der MP3 Sammlung auf einer 3,5" Platte

    somit sollte erstmal auch nix schief gehen.

    Plattentyp WD
     
  4. BDX

    BDX Moderator

    Messages:
    5,266
    LaCie Rugged. Robust, schnell, gut.
     
  5. Neurotec

    Neurotec NI Product Owner

    Messages:
    444
    Kann ich mich anschliessen.
    Lacie macht Hammermässige HDs!

    Mit WD hab ich schlechte Erfahrungen leider... Wackelkontakte und einmal ein Netzteil abgeraucht.

    Hab mir ganz neu eine iomega Platte gezogen mit eSATA Anschluss (3gb/sek.) und USB als alternative Verbindung gezogen und bin damit sehr zufrieden.

    Liegt (in der Schweiz) im gleichen Preissegment wie die Lacie Rugged also bei ca. 130.-

    hope that helps;)

    Edit: Habe nicht bedacht dass du Stromversorgung per USB willst. Somit fällt iomega weg
     
  6. 181michael

    181michael New Member

    Messages:
    9
    Ich spiele Momentan mit einer Samsung 1TB 3,5" Platte in einem von mir modifizierten Externen Gehäuse.

    Um Hitze problemen entgegenzuwirken (musste letzten Sommer bei 38grad im Schatten open Air spielen) habe ich nen dicken Kühlkörper auf das Gehäuse geschweißt. Noch nen Lüfter vorne dran, und cool is....

    Ich mache von der Platte auch regelmäßige Backups auf eine zweite externe.

    Zukünftig spiele ich mit dem Gedanken eine SSD Platte zu verwenden. Vibrationen sind der Egal, stromsparend, klein und vorallem suuuper schnell. Leider sind die aktuell noch recht teuer.

    Auch werde ich als Master Backup bei mir ein NAS System zuhause installieren. Dann haben alle Rechner im Haus was von der Musik und ich habe eine Zentrale Stelle auf der meine Files liegen. Dann hört auch endlich das versprengte Daten auf 4 Rechnern suchen auf.

    grüße

    Michael
     
  7. Neurotec

    Neurotec NI Product Owner

    Messages:
    444
    Wie wäre es damit?
    Robust, Stromsparend und garantiert abwärtskompatibel... :D

    ...sorry musste sein...*duckundweg*
     

    Attached Files:

  8. DiDigital

    DiDigital NI Product Owner

    Messages:
    915
  9. malzfreund

    malzfreund NI Product Owner

    Messages:
    2,495
    Lacie stellt, soweit ich weiß, keine Festplatten her (zumindest keine "normalen" 1.8/2.5/3.5 SATA Laufwerke), sondern Festplattengehäuse. Ich hab' selbst schon ne Lacie mit Seagate Platte gehabt, ich wäre aber sehr überrascht, wenn sie nicht auch WD verwendeten.
     
  10. BDX

    BDX Moderator

    Messages:
    5,266
    LaCie verbaut defintiv keine WD-Festplatten. Diese beiden Firmen sind harte Konkurrenten.
    Trotzdem weiß man nicht konkret, was man bekommt, wenn man eine LaCie kauft. Gut sind die trotzdem und speziell die Rugged-Reihe kann man im Grund auch mal herumwerfen, ohne dass sie kaputt gehen. :D
     
  11. malzfreund

    malzfreund NI Product Owner

    Messages:
    2,495
    Nur weil sie Konkurrenten auf dem Markt für externe USB-Festplatten sind, folgt ja noch lange nicht, dass WD keine interne SATA-Festplatten an Lacie verkauft. Intel verkauft ja auch Chipsätze an Motherboard-Hersteller wie ASUS, Gigabyte und co., obwohl Intel selbst Motherboards verkauft (Anmerkung: ein Chipsatz ist der wichtigste Bestandteil eines Motherboards).

    Ich will mich jetzt nicht drauf versteifen, aber ich wäre sehr überrascht, wenn Lacie die eigentlichen Festplatten (wobei ich nur die bare drives meine) selbst produzieren würde. So gut wie alle HDDs werden heute von vier Unternehmen, nämlich WD, Seagate, Samsung und Toshiba hergestellt (wobei Toshiba noch nicht mal 3.5" Laufwerke baut).
     
  12. Neurotec

    Neurotec NI Product Owner

    Messages:
    444
    Das stimmt allerdings. Jedoch steckt in vielen Gehäusen von bekannten Herstellern externer Platten ein Modell eines bekannten Technologiekonzerns. Beispielsweise meine neue iomega ist eine Hitachi... (btw Hitachi hat IBMs Festplattensektor übernommen) und iomega hat soviel ich weiss auch schon Toshiba verbaut.
    Aber gerade punkto Stabilität und Zuverlässigkeit, sprich Kühlung, Wackelkontakte und Abschirmung ist das Gehäuse ein elementarer Teil.... somit baut Lacie gute Gehäuse für hochwertige Platten... So wär das korrekt ;)
     
  13. malzfreund

    malzfreund NI Product Owner

    Messages:
    2,495
    ... und selbst die Festplattensparte Hitachis gehoert seit Anfang des Jahres zu WD. Es gibt--soweit ich weiss--nur noch vier Hersteller von Consumer-Festplatten. Lacie gehoert nicht zu den vier.

    LaCie ist mMn ziemlich uninteressant. Ich wuerde DJ-Beatrunner anstatt dessen empfehlen, sich Seagate GoFlex naeher anzuschauen.
     
  14. Bassfly

    Bassfly NI Product Owner

    Messages:
    4,301
    Auch hier klares Voting für Lacie. Die Rugged ist einfach geil. Und sieht schick aus.
     
  15. malzfreund

    malzfreund NI Product Owner

    Messages:
    2,495
    LOL lass mich raten: Du bist Mac User. Ich verwette meinen suessen Arsch darauf. Die Macs sind auch einfach geil und sehen schick aus. Magisch und revolutionaer sind sie natuerlich auch--und nicht zuletzt tragen sie auch zum Weltfrieden bei. ;)

    Echt lustig, die Kommentare von Usern, denen die IT-Kompetenz fehlt, einen funktionierenden Link in ihre Signatur zu setzen, aber andere User zu Hardware beraten muessen ;)
     
  16. Bassfly

    Bassfly NI Product Owner

    Messages:
    4,301
    Danke, du mich auch, Komiker. Und nein, ich bin Windows User.

    Und zum Thema Experten:

    In meinem Leben haben sich gerade diese ganzen "IT Experten", als die größten Pfeifen entpuppt.

    Oder wie man inzwischen gerne sagt: "Wer nix wird, wird Wirt oder IT Mensch"


    Uuund: Welbst wenn Lacie nur Gehäuse baut, sind es wirklich gute und Robuste Gehäuse. Weil, was nützt die betse Festplatte, wenn sie schlecht aufgehoben ist.
     
  17. BDX

    BDX Moderator

    Messages:
    5,266
    @malzfreund: Wo hat hier jemand geschrieben, dass LaCie die Platten selbst baut? Nein, tun sie nicht. Jedoch verbauen sie definitiv keine WD. Meistens sind Seagate-Platten verbaut. Es gab/gibt auch Modelle mit Samsung oder Hitatchi inside (letzteres eher selten).
     
  18. superjenne

    superjenne NI Product Owner

    Messages:
    2,746
    Falsch geraten:
    Setup and Configuration:
    PC: Dell Inspirion 640M, 2Gig RAM, Intel C2D T7200@2Ghz, Lacie Rugged 500GB HD for Music,Windows 7 Professional. Interface: Audio 8 DJ Controller: Traktor Kontrol X1 Traktor Scratch Pro: 1.2.7

    Ein Klick auf den Usernamen verrät manchmal schon Einiges. :D
     
Thread Status:
Not open for further replies.