Maschine Audio-Export Datein -> "zu schnell" in Cubase

Discussion in 'MASCHINE' started by Citipunk, Jun 16, 2019.

  1. Citipunk

    Citipunk NI Product Owner

    Messages:
    42
    Hi zusammen,

    nach langer Zeit wurde ich mal wieder an der Maschine aktiv; habe alles upgedated, was mir Native Access angezeigt hatte, und bin auf dem jeweils neuesten Softwartestand.

    Nun habe ich ein Problem: wenn ich in Maschine erstellte Sequenzen als Audiodatei exportiere, z.B. einen einfachen Schlagzeug-Rhythmus, und diese Wave-Datei dann in Cubase Importiere, so ist diese dann "zu schnell".
    Z.B. 8 Patterns mit 120 bpm in Maschine erstellt füllen dann in Cubase bei gleicher bpm-Vorgabe nur noch zwischen 6-7 Patterns, die Cubase-eigene Tempoerkennung gibt mir ebenfalls einen höheren bmp-Wert aus.

    Kennt einer dieses Verhalten, und weiß jemand, wie ein z.b. 120 bpm-Stück auch wieder automatisch 120 bpm in Cubase hat, ohne daß ich jedesmal per Hand das Stück auf die richtige Länge ziehen muß?

    Danke und schöne Grüße!
    CP :)
     
  2. Paule

    Paule NI Product Owner

    Messages:
    4,761
    Habe ein altes Cubase 7 LE. Presse F2 und gebe 120 bpm vor.
    Geht das im aktuellen Cubase auch?
     
  3. Citipunk

    Citipunk NI Product Owner

    Messages:
    42
    Hallo Paule,

    ich habe Cubase 9 und da geht es auch noch, inzwischen denke ich auch nicht, daß es ein Cubase-Problem ist, denn nun fiel mir auf, daß es nicht beim Import "schneller" wird, sondern schon die exportierte Wave-Datei schneller läuft; d.h. ein Stück, welches in Maschine noch eine Minute Länge hat, ist als Wave-Datei (sowohl beim Import in Cubase als auch beim direkten Abspielen über z.B. Winamp) plötzlich nur noch rund 54 sek lang.

    vor Weihnachten 2018 war ich zum letzten Mal mit Maschine beschäftigt. Als ich zu Pfingsten mal wieder Zeit und Lust hatte, habe ich über Native Access alles upgedatet, u.a. auch die Maschine-Software, und nun sehe ich diesen Effekt. Oder hat irgend ein Maschine-Update im letzten halben Jahr einen neuen Schalter eingefügt, mit dem man eine Sequenz mit anderer bpm-Einstellung abspeichern kann, als mit welcher sie erstellt wurde ?

    schöne Grüße
    CP :cool:
     
  4. Paule

    Paule NI Product Owner

    Messages:
    4,761
    Läuft Maschine mit 50 Hz?
    In 2018 gab's mal ne Zeit da haben Stromkonzerne weniger als 50 Hz geschickt und alle öffentlichen Uhren gingen pro Monat um 6 Minuten nach.

    Mein MIDI Komposer Ludwig (nicht mehr im Handel) lief immer zu schnell. Eine exportierte midi Datei läuft überall langsamer.
    Bin nie dahinter gekommen, woran es liegt. Programmierfehler vielleicht.
     
  5. Citipunk

    Citipunk NI Product Owner

    Messages:
    42
    Hallo,

    also mit wieviel Hz der Strom bei uns verschickt wird, weiß ich nicht, aber die Maschine-Software läuft ja auf dem gleichen PC wie auch die Cubase-Software, und der Maschine-Controller ist ja nicht daran beteiligt, wenn ich da per Maus irgendwelche Rhythmen reinklicke und dann abspeichere/exportiere. Ich halts dann doch eher für irgend nen Punkt in der Maschine-Software, den ich entweder übersehen habe, oder sich seit dem Update mit dem restlichen PC (Win7 Home Premium) nicht vertragen will.
    Hab auch schon alle Treiber aktualisiert und es mit anderen ASIO-Schnittstellen versucht, aber bis jetzt sind die abgespeicherten *.wav-Sequenzen nach wie vor schneller im Takt (>130 bpm) als wie ich sie in Maschine (120 bpm) erstelle.

    Na mal sehen und hören, und Danke fürs Mitdenken, Paule !
    schöne Grüße
    CP :)
     
  6. Paule

    Paule NI Product Owner

    Messages:
    4,761
    Last edited: Jun 20, 2019
  7. Citipunk

    Citipunk NI Product Owner

    Messages:
    42
    Samples nutze ich ja nicht, sondern größtenteils die Sounds der fertigen Drumkits; und es sind ja in Maschine erstellte Patterns, die ich mit 120 bpm exportiere, welche dann aber mit einer Geschwindigkeit >130 bpm abgespeichert werden.und letztes Jahr, als ich mir etliche
    rhythmus- und Melodie- Spuren in Maschine erstellt, und diese als *wav exportierte, hatten diese noch das selbe Tempo, wenn ich sie zur weiteren Bearbeitung in z.B. Cubase oder bisweilen in Reaper oder Mixpad einfügte.

    Und für Englisch bin ich bei der Hitze zu zu faul :D
    Mal sehen, Native Access zeigt an, daß es ein Maschine-Update gibt, da werd ich mich mal am Wochenende dransetzen, und generell nen paar Erweiterungen runterschmeißen und andere installieren, und im Anschluß mal neues kreieren. Vielleicht läufts dann sogar besser :)

    tschö
    CP :cool:
     
    • Like Like x 1
  8. Paule

    Paule NI Product Owner

    Messages:
    4,761
    Ich bin meist auf den englischen Seiten unterwegs.
    Wenn ich meine Kommentare von 2006 lese, wundere ich mich verstanden worden zu sein.
    So ist das mit den Autodidakten - in Sprache und Sound Design.
    https://archive.org/details/@p_amca