Maschine versus meine Soundkarte

Discussion in 'MASCHINE' started by wl2d, Mar 11, 2009.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. wl2d

    wl2d New Member

    Messages:
    4
    Ich hab nen Riesen Problem mit dem Sound. Die Latenz stimmt vorne und hinten nicht. Hatte am Anfang die Realtek Onboard genutzt. Klar das die total überfordert war.

    Dann hab ich aber meine alte Soundblaster Extigy gefunden und verwende die bis jetzt. Leider ist immernoch ein knacken in den Sounds zu hören. Egal welche Einstellungen ich vornehme.

    Bin ich der einzige mit dem Problem ?

    Liegt das an dem Direct Sound Treiber ?
    - Asio gibts noch der Karte leider nicht mehr.

    Und bin ich gezwungen eine neue zu kaufen ?
    - bitte um Tipp (nicht zu teuer und gut)

    -----------------------------
    Windoof Xp Service Pack 3

    AMD Athlon 64x 2 Dual Core 6000+
    4 Gig DDR 2 Ram
    1 Terrabyte HD

    MASCHINE
    Traktor 3 pro
     
  2. Suicide Server

    Suicide Server Forum Member

    Messages:
    515
    Hey wl2d,

    wie Du wahrscheinlich schon vermutet hast, liegts am nicht asio fähigen Treiber deine Soundkarte. Empfehlen kann ich dir das Audio Kontrol 1 da ich dieses selber benutzte und liebe. Wie es mit günstigeren Interfaces aussieht, weiss ich leider nicht.

    Cheers
     
  3. Bommel

    Bommel NI Product Owner

    Messages:
    209
    Ich würde was internes empfehlen.

    Und zwar die ESI Juli@. Ist vergleichsweise günstig (118Euro) und hat sehr gute Wandler.
     
  4. audiomesh

    audiomesh Forum Member

    Messages:
    54
    Hi,
    probier doch mal ob deine Karte auch mit dem asio4all treiber (http://www.asio4all.com funktioniert. Auf meinem Laptop läuft Maschine damit über die onboard-soundkarte. Bei einiges Demos kommts zwar an die Grenze und natürlich verbessert der Treiber nicht den Klang der Karte. Die Latenz ist auf jeden Fall absolut ok und der Spaß kostet nichts.
    Viel Erfolg. (ach ja, auch meine emu1616m scheint mit dem asio4all Treiber besser zu laufen als mit dem Originalen Treiber)
     
  5. Chilleddreams

    Chilleddreams Forum Member

    Messages:
    157
    Die Extigy ist nicht besonders performant (hatte auch mal eine). Mit Asio4All wird es aber auf jeden Fall etwas besser.
     
  6. rocadaburn

    rocadaburn Forum Member

    Messages:
    155
    nur der Vollständigkeit halber: das Behringer FCA202 hat für den Preis von unter 100,- nicht die schlechtesten Wandler (auch wenn jeder gerne Behringer an den Hals springt, aber nicht alles von denen ist shice!), für den zu Hause Bereich reicht es klanglich mit den Wandlern allemal; bei mir zu Hause steht das "kleine" FCA202 und im Proberaum das "große" Mackie Interface; ich bin sehr zufrieden, ASIO kompatibel ohne große Schwierigkeiten (OSX) und sehr niedrige Latenz.

    Grüße
     
Thread Status:
Not open for further replies.