1. Please do not install macOS 10.15 Catalina yet, as Native Instruments software and hardware products are not supported under macOS 10.15 yet. For more info, please go HERE!
    Dismiss Notice

TRAKTOR Neuer Traktor Mixer?

Discussion in 'Feature-Vorschläge' started by DJRezi, Jan 31, 2019.

  1. DJRezi

    DJRezi New Member

    Messages:
    1
    Hallo,

    Traktor hat in letzter Zeit ziemlich gute DJ Controller auf den Markt gebracht.
    Doch irgendwie gab es keine Innovation in Mixern. Ich bin gerade dabei auf Traktor umzusteigen und mir ein Produkt von Native zuzulegen.
    Dabei bemerkte ich, dass die Mixer, im Angebot ziemlich veraltet sind.
    Also wie wäre es mit einem neuen Mixer, am besten mit 4 Kanälen.
     
  2. Owner

    Owner NI Product Owner

    Messages:
    361
    Du bist nicht alleine mit dieser Frage. Sehr, sehr viele User fragen sich das schon lange und es wurde auch immer wieder rege diskutiert. Von der Preis / Leistung her kann man aber auch Jahre später einen Z2 immer noch empfehlen. Ob es einen Z2 MK2 geben wird oder sogar eine deftigere Variante mit 4 Kanälen, wird sich zeigen. Bei dem hohen Output von NI in letzter Zeit wäre es aber denkbar, dass auch da bald mal etwas neues kommen wird.

    Alternativ kann man mit dem kommenden Update von TP 3.1 auch mit einem S4 MK3 liebäugeln. Der wird spätestens dann ready sein für den Standalone Betrieb.
     
    • Like Like x 1
  3. vibot

    vibot NI Product Owner

    Messages:
    54
    Genau, wir warten alle ungeduldig auf ein Z4 mit 4 Fader!!
    Geil wäre ja ein Kombogerät, dass einerseits 4 oder sogar 6 Fader/Kanäle (s/PLAYdifferently Model 1) hat, anderseits aber auch einen Screen, damit man nicht auf den Computerbildschirm schauen muss. Crossfader kann man getrost weglassen, der macht bei mehr als 2 Kanäle sowieso absolut keinen Sinn. Ein All-in-One Steuergerät ohne unnötigen schnick-schnack, wie Jogwheels. Die 4 Knöpfe für die Hotcues, RMX-decks etc. sollten aber auf 8 erhöht werden, wie bei allen anderen Controllern.

    Habe selbst ein Z2 und finde es ein tolles Gerät, würden da nicht 2 Fader/Kanäle fehlen. Die paar Buttons daneben sind sicher gut für turntablerism oder controllerism an DMC Meisterschaften usw., doch kann jemand der das Ding regelmässig bei Gigs nutzen will, fast nichts damit anfangen. Es ist einfach zu wenig... Und das fühlt sich unbefriedigend an, was dazu führt, dass man das Gerät dann weniger nutzt und es irgendwo bis zum Verkauf oder der Entsorgung verstaubt...

    Leider hat das Thema Customer Loyalty für NI bei der Konzeption der Produkte scheinbar nicht mehr genug Priorität... Ansonsten wären ja kaum 3 Produkte mit Jogwheels im Sortiment und nur 1 ohne, welches so gut wie nicht transportierbar ist... (die kleinen, modularen Controller mal ausgeschlossen)

    #hierunhöflichersatzentfernt
     
    Last edited: Oct 21, 2019
    • Funny Funny x 2
  4. Owner

    Owner NI Product Owner

    Messages:
    361
    Sich einen Z4 zu wünschen ist nach wie vor legitim. Beim ganzen Rest verstehe ich dich aber nicht so ganz. Einen Model 1 als Referenz heranziehen, liegt arg daneben. Da du selber einen Z2 hast, solltest du wissen, dass die Qualitätsunterschiede aus dem Hause NI und PLAY differentyl meilenweit auseinander liegen. Mal abgesehen von den verbauten Komponenten und dem Fakt, dass dort das Signal ganz anders verarbeitet wird. Auch beim Preissegment passt das nicht. Eine Kiste für knapp 3000 Euronen gegenüber einer für 500. Das degradiert einen Z2, oder besser gesagt einen gewünschten Z4, zu einem Fisher Price Spielzeug. NI war und wird bei der aktuellen Politik wohl auch niemals in diesem Preissegment (Qualität der Verarbeitung und der verbauten Komponenten) unterwegs sein. Leider.

    Verstehe mich bitte nicht falsch, das ist nichts gegen Dich persönlich, aber du vergleichst hier Äpfeln mit Birnen. Man sollte schon eher einen Mixars Quattro als Vergleich heranziehen und dann sind wir seit TP3 und der Öffnung gegenüber allen Soundkarten ja wohl bereits bedient. Klar, das Mapping fehlt... Aber sonst?

    Was ich ebenfalls nicht verstehen kann ist die Aussage mit dem Crossfader. Einfach weil du ihn nicht brauchst, braucht den niemand? Witzige Einstellung... Ich spiele so gut wie jedes Wochenende auf einem 4 Kanal Mixer und du darfst drei Mal raten welche Komponente ich dort am meisten brauche. Für private Veranstaltungen nehme ich dann immer meinen Z2 mit und auch dort weiss ich sehr wohl, dass gar nichts daran überflüssig sein sollte, oder man gewisse Knöpfe nur als RedBull/DMC/ITF-Battel-King brauchen könnte.

    Deinen letzten Satz hättest du dir übrigens sparen können.
     
    • Like Like x 2
  5. vibot

    vibot NI Product Owner

    Messages:
    54
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Zum einen hast Du mich falsch verstanden: ich vergleiche nicht ein mögliches Z4 mit einem Model1. Das ist einzig ein Beispiel in Sachen Anzahl Kanäle/Fader, da ich schon etliche Male hören durfte: „was hast du eigentlich, das Z2 ist ein 4-Kanal Mixer“. Was ja auch stimmt, doch nicht jeder will auf 2 Kanälen auf die EQs verzichten zugunsten eines Filters.
    Ehrlich gesagt bin ich mit der Qualität des Z2 ziemlich zufrieden, darum möchte ich auch ein Z4. So wie du geschrieben hast, scheint es als wäre das Model1 auf einem unerreichbaren Podest. Sehe ich jetzt nicht ganz so extrem...
    Ist der Crossfader wirklich eine Erleichterung für dich beim Mixen auf 4 Kanälen? Oder mixt du damit effektiv nur auf 2 Kanälen von 4 Quellen? Das soll nicht abwertend sein, ich versuche es mir nur vorzustellen...
    Zum letzten Satz: Keine Ahnung was mich da geritten hat. Wahrscheinlich eine Welle von Frust kombiniert Müdigkeit, keine Ahnung. So Asi bin ich sonst nicht... Nehme ich raus, falls es geht...
     
    • Like Like x 1
  6. Owner

    Owner NI Product Owner

    Messages:
    361
    Alles klar, nichts für ungut. Wahr wohl selber gerade etwas säuerlich unterwegs. Hauptsächlich, weil ich je länger denn mehr daran zweifle, dass da überhaupt noch etwas kommen wird. Aus diversen Gründen.

    Bei mir ist die Hoffnung halt unterdessen auf ein Minimum gesunken und daher kam mir der Vergleich mit einem Model1 als übertrieben realitätsfremd rein.

    Der Spruch mit "der Z2 kann vier Decks" nervt mich auch und habe ich schon zu viel gehört. z.Z. sieht es eher so aus, als ob man beim Wunsch nach einem 4 Kanal Mixer auf den Mixars Quattro ausweichen müsste und bei einem 2 Kanal auf den DJM S9. Wenn ich Jetzt aber auch noch Pioneer mein Geld nachwerfen darf, empfinde ich das als Müssiggang.

    Zu deiner Frage noch: Ja, auch beim mixen mit 4 Kanälen, z.B. 2 Track Decks, 1 Remix Deck und 1 Maschine Deck (Live Deck) brauche ich den Crossfader. Ohne den müsste ich mich arg verrenken, um keine Fehler zu machen. Da geht es aber hauptsächlich um die Memory Eigenschaften von Bewegungsabläufen in der Muskulatur. Gewisse Ausführungen beim DJing haben sich so dermassen in meine Arme und Hände eingefressen, dass ich kognitive Probleme bekomme, wenn die Bedienoberfläche nicht die gewohnte ist.
     
    Last edited: Nov 14, 2019 at 7:31 PM
    • Like Like x 1