NI Research - Ihr Feedback ist gefragt

Discussion in 'TRAKTOR' started by Orakles, Feb 4, 2015.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. felsko

    felsko New Member

    Messages:
    7
    Ich verstehe die Intention deines Beitrags, nur sollte man dann schon bei den Fakten bleiben und nicht willkürliche Zahlen und Behauptungen in den Raum werfen, die so nicht stimmen. Deiner Aussage stimme ich trotzdem zu...

    Die gefetteten und unterstrichenen Stellen im Zitat sind Anmerkungen von mir.
     
  2. Rainer Neumann

    Rainer Neumann NI Product Owner

    Messages:
    165
    Da wo ich auflege ist das den Leuten eigentlich egal mit welcher Soft und Hardware ich auflege! Denen interessiert meistens nur was aus der PA raus kommt!
     
    • Like Like x 2
  3. heltino

    heltino NI Product Owner

    Messages:
    1,060
    Ich hab auch nicht gesagt das Mercedes Benz eine Firma im DAX ist.
    Die Marke ist nur ca. 20 Mrd wert und wurde als Vergleich missbraucht
    http://www.automotiveit.eu/markenwert-studie-mercedes-benz/management/id-0017558
     
  4. felsko

    felsko New Member

    Messages:
    7
    Okay, dann habe ich das aus dem Kontext falsch verstanden - sorry. Jedoch von einem Markenwert auf eine möglichen Kaufpreis zu schließen, ist keine betriebswirtschaftlich anerkannte Bewertungsweise.

    Allerdings merke ich gerade, alles off-topic, denn deiner eigentlichen Aussage stimme ich ja zu.
     
    • Like Like x 1
  5. heltino

    heltino NI Product Owner

    Messages:
    1,060
    Alles gut. Beim nochmaligen Lesen muss ich selbst sagen...Ja, kann man falsch verstehen :)
    Auf den Kaufpreis kann man auch nicht rein über die Kapitalisierungsgröße schließen.
    Beispiel VW: Das Land Niedersachsen hat eine Sperrwirkung und kann den Verkauf einfach verhindern. Egal wieviel man bezahlt :)
    Man sieht jedoch in welcher Dimension man da unterwegs ist, selbst eine Marktkapitalisierung von 80 Mrd Dollar (Daimler AG) wäre für Apple aus der Portokasse zahlbar. Das ist allerdings zu Zeiten wo betriebswirtschaftlich recht schräge Deals abgeschlossen werden, alles nur warme Luft.
    Wenn man bedenkt was Facebook für WhatsApp gezahlt hat....----aber hast recht: völlig OFF TOPIC.

    Betriebswirtschaftlich bewerten kann ich es mangels Detailinformationen ohnehin nicht, es ging nur darum mal die Größenordnungen transparent zu machen, da manch einer NI gerne mit Apple vergleicht. Und das wird der Sache einfach nicht gerecht und lässt daher auch keine Rückschlüsse über die Sinnhaftigkeit einer Strategie zu. Sind ganz andere Baustelllen :)

    Letztlich ist nur der unterstrichene Teil wichtig. Man kann über die vermeindliche Strategie (wenn wir ehrlich sind kennen wir die ja gar nicht und leiten nur ab was wir meinen was sie sein wird) von NI urteilen, sie beurteilen, verurteilen...nimmt man dazu aber Apple als Vergleich, kommt per Default nur Grütze bei raus.
     
  6. Daniel Ventura

    Daniel Ventura NI Product Owner

    Messages:
    784
    kurz noch ne Anmerkung am rande , der cdj 900 wird von Traktor via hid supportet damals als cdj 2000 und cdj 900 rauskamen war serato grad mega hintendran und hat sich sehr sehr lange zeitgelassen die dinger zu Supporten (unter ssl mehr schlecht als recht, skipping bug etc.). Traktor hat die ziemlich schnell nach dem Launch supportet, was mir damals sehr gefallen hat und mich Traktor ausprobieren hat lassen.

    dass pioneer die laufenden waveforms und das on air licht nur mit rekordbox supportet war schon immer so seit es die laufenden waveforms gab (also ab Launch des cdj2000nexus). die wollen sich das Feature natürlich exclusiv für rekordbox sichern. Ist ja auch logisch wenn das mit jeder Software funzen würde hätte rb kaum mehr Daseinsberechtigung bzw Vorteile hätte gengeüber serato/Traktor/whatever.
     
  7. maatik

    maatik NI Product Owner

    Messages:
    901
    Der Unterschied zu Apple oder anderen Größen: bei allen anderen ist die Strategie klar erkennbar und auch fühlbar.
    Ja NI und Apple haben was gemein: SW und HW aus einem Hause. Der Unterschied zu Apple ist das die HW im Gegensatz zu NI massenkompatibel ist, sie machen mit ihren IPhones etc. sehr sehr vieles richtig. Es gibt kaum Ansatzpunkte ala "das fehlt mir aber bei Apple" und im Kontext des Nutzungsszenarios kann man ganz klar als Windows-Honk, wie ich, ohne Probleme ein IPhone oder iMac betreiben. Das liegt ja schon in der Natur der Sache, des Anwendungsfalls. Mit einem iPhone kann ich mit anderen telefonieren, sms schreiben, whatsapp etc. über alle Plattformen hinweg. Das sieht bei NI ganz anders aus und sie laufen mit derzeit erkennbaren Strategie, nichts anderes haben wir zur Verfügung, sich ob des tatsächlichen Nutzungsszenarios selber zu kastrieren.
     
    • Like Like x 2
  8. heltino

    heltino NI Product Owner

    Messages:
    1,060
    Maatik, ich gebe dir Recht.
    Allerdings muss man auch klar sagen das NI halt leider nicht kommuniziert und man daher das "augenscheinliche", nämlich was man selbst so wahrnimmt, als vermeindliche Strategie unterstellt.

    Ich persönliche glaube das NI sich keinen Gefallen tut.
    Mangels klarer Kommunikation spekuliert man halt wild rum und die Megaprodukte sind mangels sehr zielgruppenorientierter Ausrichtung des S8 und keinerlei weiteren Produkten auch nicht zu finden. Aus dem Spannungsbogen "was wird die Antwort aus Berlin sein" wurde irgendwie nur Ernüchterung.

    Es passierte zu lange zu wenig und ich persönlich fürchte das alleine dieser Zeitfaktor im Grunde die Entscheidung mittelfristig erbringen wird.
    Wer schon in dem Bereich unterwegs ist wird nicht mehr lange warten, obwohl die Traktorbase schon erstaunlich geduldig war und ist, und wer in den Bereich einsteigen möchte kann sich den S8 ansehen. Gefällt dieses Konzept nicht....kauft man was anderes da das restliche Portfolio von NI nicht wirklich interessant ist.

    Es muss ja auch nicht immer Pioneer sein, aber den S4mk2 kann man mittlerweile einfach nur als nicht mehr auf der Höhe der Zeit betrachten.
    Das Hauptargument des S4, sei es der Originale oder der Aufgehübschte, war immer die tolle Integration. Diese Hausaufgaben hat der Wettbewerb nun auch erledigt, das alleine reicht einfach nicht mehr.

    Sieht man sich die Unterschiede vom S4mk1 und S4mk2 an, guckt dann was bietet die Software im Vergleich zu damals....stellt man erschreckend wenig fest. Der S8 ist klar eine Innovation und ein gelungenes Konzept, allerdings halt auch speziell. Der Allrounder wird vom S4mk2 bedient und der ist auf dem Stand von vor fast 6 Jahren.

    Man kann selbst im Bereich Software mittlerweile kaum noch Argumente finden.
    Ein DDJ-SZ oder DDJ-SX2 laufen ja grundsätzlich auch über Midi mit Traktor. Nur warum sollte man sich die Traktorlizenz kaufen, wenn doch SDJ in weiten Teilen gleichwertig ist und kostenlos im Karton liegt?
    Alle die ich kenne und die mittels Midi einen SX an Traktor gefahren haben, hatten beim Mapping immer das Ziel den Controller so gut mit Traktor zu integrieren, wie er mit SDJ integriert ist. Außer den spezifischen Unterschieden (Traktor im Sync etwas besser, SDJ hat dafür nen Flexgrid) war es am Ende kein Unterschied. Außer das man mehr bezahlt hat und mit teils Midi-geschuldeten Unwegsamkeiten leben musste.
    Welche Sinnhaftigkeit es haben soll mittels Aufpreis für eine andere Software das erzielen zu wollen, was bereits mitgeliefert ist...erschließt sich halt kaum. Für einen Neukunden irgendwie gar nicht und für den Traktoruser zwar eher, aber hier hat NI nichts von. Eine vorhandene Lizenz zu nutzen bringt halt wenig Geld...
     
    • Like Like x 1
  9. OY3NOH

    OY3NOH Active Member

    Messages:
    249
    Das ist alles, mal wieder, DEINE und damit nur eine Sichtweise...

    Meine:
    All in one controller sind Spielzeug und/oder für hochzeits DJs.
    Kein Mensch nimmt ernsthaft so nen Brocken mit in den Club.

    Da pack ich mir meine beiden x1 ein und meine Soundkarte. Eventuell steht sogar ein neuerer mixer als der 800 djm dort, dann spar ich mir sogar die Soundkarte anzuschließen.

    Damit kann ich entweder mit sync spielen (meine tracks sind gegridded - tech und deep house) oder ich pack die timecodes aus, wenn ich Bock hab.
    Die x1 geben mir Zugriff auf alle 8 cue Punkte und ich kann 4 Effekte im single mode steuern.

    Mehr brauch ich nicht, mehr will ich nicht. Auf was soll ich also warten?
    Wo sollte ich von NI enttäuscht sein?
    HID für cdj? Wozu. Können nicht mehr als ein x1 kann. Jogwheels brauch ich nicht wirklich. Pitchfader auch nicht.

    Mir fehlt nichts... Wenn ein x1 kaputt geht, gibt's Ersatz. Allerdings sind die Dinger bisher unkaputtbar...
     
  10. heltino

    heltino NI Product Owner

    Messages:
    1,060
    Jein.
    Klar meine Meinung...aber ich bin ja nicht der einzige Wedding-Hannsel on the floor.
    Was im Club so passiert wird die Zeit zeigen, die Vorzeichen stehen aber eher gegen NI, als dafür.
    Im Club steht im Regelfall Pioneer...und genau die biegen gerade im Nachgang ausgelieferte Hardware zu SDJ um.
    Was künftig noch mit NI laufen wird ist fragwürdig, ich persönlich denke eher gar nix.
    Es sieht zumindest schwer danach aus.

    Dann kannst auch du künftig deine X1, zweifelsohne gut, mit, ja was, an den vorhandenen DJM1234 ankoppeln :(
     
  11. Hardrocker

    Hardrocker NI Product Owner

    Messages:
    419
    Genau, ich bin auch einer ;) und ich kann mit dem S8 auch nichts anfangen, leider.:(
     
  12. Daniel Ventura

    Daniel Ventura NI Product Owner

    Messages:
    784
    es geht nicht nur um weddingkollegen sondern um den grossteil der mixed Music (Mainstream) DJs in den Clubs von denen es generell mehr gibt als spartenläden in denen nur elektrisch gespielt wird. das Problem betrifft mich als club-mainstreamnutte genauso wie die hochzeitskollegen.
     
  13. Teufelzkerl

    Teufelzkerl Member

    Messages:
    40
    Das sehe ich fast genauso und man kann dankbar sein, dass hier auch mal andere Meinungen vertreten sind. Der X1 ist immer noch eines der besten Geräte auf dem Markt, und den gebe ich so schnell nicht her. Der S8 wäre vllt. ein Spielzeug für zu Hause, um eigene Edits oder mal'n Mashup zu basteln, aber dafür ist mir das im Moment noch zu teuer. Klar kann man mit dem X1 denkbar schlecht alte Songs beatmatchen, aber das ist auf meinen Birthdays und Weddings auch gar nicht gefragt. Mit Cuepoints, gesyncten In- und Outros und mal ein kleiner Effekt zwischendurch ist man bestens bedient. Klar hätte ich auch gerne alle Songs mit perfektem Grid, um mal flippige Sachen zu machen und die Tanzfläche leichter zu halten, aber lebensnotwendig und spaßfördern ist das nicht unbedingt. Die Top 40 sind eh alle mit Grid, da reicht das dann.
     
  14. Hippstar

    Hippstar NI Product Owner

    Messages:
    37
    Hab auch an der Umfrage teilgenommen, aber hier nochmal etwas ausführlicher mein Senf dazu:

    Allgemeines:
    -Support wird als schlecht betrachtet, es gibt viele Foren/Blogs wo dies ausführlich berichtet wird, zum Glück musste ich noch keinen Kontakt (*husthust*) zum Support aufnehmen, Hier muss auf jedenfall nachgebessert werden.
    -2014 kamen kaum Updates oder Neuerungen, also nichts was mich vom Hocker reisst. Zumindest nicht in den 2 Bereichen in denen ich unterwegs bin (Komplete, Traktor). Grade bei Traktor kamen nur Bugfixen, warum dauert es solange um zb die grafische Darstrellung links vom Marker zu fixen?

    Gear
    -Da reizt mich eigentlich nichts so wirklich. Bei Traktor lege ich noch klassisch mit 2x 1210 und nem analog Mixer (lustigerweise von Rane) auf. Z2 ist interessant, würde genau meine Bedürfnissen entsprechen (Scratch, Beatjuggle) und preislich ist er auch ok (schaut euch mal die Mondpreise bei Rane an (2000€+, die spinnen doch). Momentan, solange es mein Analoger noch tut, sehe ich aber keine Sinn in nem neuen Mixer.

    -Von den Probleme die Heltino anspricht habe ich nichts mitbekommen, liegen auch ausserhalb meiner Reichweite, da ich keine "absolute" Kompatibilität brauche. Und wenns n neuer Mixer/Controller wird dann sicher einer aus dem Hause NI (die Hardware is gut, brauchen wir denke ich nicht zu diskutieren).
    -Kurz noch zur neuen Kontrollserie - preislich wirklich viel zu teuer (500 für den Kleinen mit 2 Oktaven? Spinnt ihr?), sollte da eines Tages FUNKTIONIERENDER 3rd Party Support kommen, bin ich sicher einer der ersten die sich son Teil bestellen (Software konnte ich ja dank Komplete 9 schon antesten).

    Traktor
    -FLEXGRID!!!!!!
    -Updates dauern zu lange und in letzter Zeit oft problembehaftet, is nicht schön ne Email zu bekommen in der auf gravierende Fehler hingewiesen wird.
    -FLEXGRID!!!!!!
    -ein anderer Anbieter bietet eine Funktion um sich zwei Playlisten auf einer Seite anzuzeigen, sowas hätt ich auch gerne
    -FLEXGRID!!!!!!

    Komplete
    -bin ich eigentlich soweit zufrieden, vllt die älteren Kontaktsachen updaten

    Sonstiges
    -Installation von Komplete is echt ne zeitaufwendige Sache. Warum muss ich den alten Scheiss immer von der externen Platte installieren und kanns nicht von Server ziehen? Jedesmal habe ich Angst das sich die Platte (mechanisch) verabschiedet. Updaten muss ich dann auch nochmal 2gb für Battery ... ähm ja. Und dieses zugespamme von C:, 800mb sinnlose Daten. Ich hab n SSD, jedes gb was Platz wegnimmt is ein gb zuviel. Lösche ich den Mist kommt beim Update die ominöse "Bitte installiere von Original CD" Fehlermeldung.
     
  15. DJ Freshfluke

    DJ Freshfluke Traktor Mod Moderator

    Messages:
    26,765
    schade, dass dieser thread missbraucht wurde.

    ich behalte mir vor, u.u. auch noch einige postings zu entfernen. insbesondere, nachdem ich letzte woche bei NI war und ein paar "echte" zahlen habe (nein, kann ich nicht so weitergeben), sind einige postings hier besonders aergerlich.

    daher leider: *geschlossen* -- @heltino: such dir bitte eine andere buehne.
     
Thread Status:
Not open for further replies.