nki Instrumente werden nicht von Komplete geladen.

Discussion in 'KOMPLETE' started by cyclocross, May 26, 2020.

  1. cyclocross

    cyclocross New Member

    Messages:
    8
    Hallo,
    kann mir jemand Grund und Ursache erklären warum sich manche nki-Dateien von Komplete Kontrol in den Kontakt-Player laden lassen und manche nicht. Letztere gehen nur in Kontakt direkt.
    User-Library-Pfade sind in Komplete eingegeben, manche Instrumente werden aber nicht aufgeführt. Lade ich die über den "File-Ort" erscheint : "Could not load Plugin". Es handelt sich dabei um "fremde" Instrumente.
    Sind die anders Programmiert, lässt sich da was konvertieren/reparieren.
    Besten Dank
     
  2. Paule

    Paule NI Product Owner

    Messages:
    6,291
    Bei einigen zukaufbaren Kontakt Instrumenten steht bei 'Auf einen Blick' Voraussetzung Kontakt full version.
    Allerdings wenn du eine Seriennummer eines 3rd Party Kontakt Instrument hast und die volle Kontakt Version keine Voraussetzung ist, steht dem nix im Weg.
    Frag doch mal bei den Herstellern der "fremden" Instrumenten. Gibt deine Seriennummer an, du bist ja der Kunde.
    Die '3rd Party' Instrumentenbauer können durch NI ihre Geräte gegen Fremdnutzung schützen.
    Selbiges geschieht auch bei Reaktor; da erscheint auf der Oberfläche ein halbdurchsichtiger 'Blue Screen' und nix funktioniert.

    Hast du bitte einige Beispiele, welche Instrumente unladbar sind.
    Bist du auf mac oder pc?
     
  3. cyclocross

    cyclocross New Member

    Messages:
    8
    Hallo,
    Danke für die Antwort. Ich bin auf PC Win10 unterwegs, und die Instrumente sind z.B. von Cinematique Instr.. Aber die Freien Klänge.
    Deshalb ist es mit dem Nachfragen so eine Sache.
    Bei "FreeKLANG" funktioniert es vollumfänglich, Es gibt aber noch andere Freie Instrumente von denen einige eben nicht über Komplete Kontrol geladen werden. (zB. Chimes, Cement ....)
    Bei allen steht :
    Kontakt 5.6.8. OR LATER
    FULL VERSION REQUIRED

    Ich hätte nur gerne gewusst was die Ursache sein könnte.
     
  4. Paule

    Paule NI Product Owner

    Messages:
    6,291
  5. solger

    solger NI Product Owner

    Messages:
    3,932
    Hallo,

    hab den Thread bzw. die Nachricht leider erst jetzt gesehen.

    Ich schau mal, ob ich das Problem hier nachstellen kann (komme hoffentlich dieses Wochenende dazu) und gib dann kurz Bescheid.
     
    • Like Like x 1
  6. solger

    solger NI Product Owner

    Messages:
    3,932
    Sorry für die verspätete Rückmeldung. Es hat jetzt leider doch etwas länger gedauert, bis ich Zeit hatte, mir das anzusehen.


    Ich hab es hier nun auch mit den freien Cement (Cement 2.nki) und Chimes (Chimes 2.nki) Instrumenten von Cinematique Instruments getestet.
    DIe Ursache bei diesen beiden Instrumenten für den "Could not load Plugin" Fehler in Komplete Kontrol scheint zu sein, dass beide in einer älteren Kontakt-Version erstellt bzw. abgespeichert wurden (die Cement 2.nki ist von 2011 und die Chimes 2.nki von 2015).

    Folgendes Vorgehen sollte das Problem allgemein beheben (ich nehme die beiden Instrumente hier einmal nur als Beispiel):
    1. Öffne Kontakt und lade das (Chimes oder Cement) Instrument alleine in ein leeres Multi Rack
    2. Wähle Batch re-save vom Kontakt-Menü auf (um das Instrument in der aktuell verwendeten Kontakt-Version zu speichern): https://support.native-instruments.com/hc/en-us/article_attachments/207279749/BatchResave.png
    3. Und wähle beim 'Browse to Folder'-Dialog dann den gleichen (Cement bzw. Chimes) Ordner aus, in welchem die zugehörige .nki Datei gespeichert ist
    4. Nun sollten sich die (Cement bzw. Chimes) Instrumente auch in Komplete Kontrol ohne Probleme laden lassen. Und auch in der User-Library aufscheinen (wenn die Ordner im Preferences > Library: [User] Tab hinzugefügt wurden).

    Allgemeine Info zur Batch resave Funktion (die unter anderem auch zur Korrektur von Dateipfaden zu Samples verwendet werden kann), gibt es z.B. hier: https://support.native-instruments.com/hc/de/articles/210274985

    In manchen Fällen (wie z.B. bei besonders großen Libraries) kann ein "Neuspeichern" der Library bzw. des Instruments mittels dieser Funktion auch helfen, Ladezeiten auf dem eigenen System/Computer zu verkürzen: https://soundiron.com/pages/pro-tip...r-libraries-to-speed-up-instrument-load-times
     
    Last edited: Jun 10, 2020
    • Like Like x 1
  7. Paule

    Paule NI Product Owner

    Messages:
    6,291
  8. cyclocross

    cyclocross New Member

    Messages:
    8
    Hallo Solger,
    vielen Dank für Deine Hilfe. Es funktioniert :) und wird vielleicht auch für andere Nutzer von Hilfe sein.
     
    • Like Like x 2