1. Please do not install macOS 10.15 Catalina yet, as Native Instruments software and hardware products are not supported under macOS 10.15 yet. For more info, please go HERE!
    Dismiss Notice

TRAKTOR Pioneer XDJ 1000 an Traktor

Discussion in 'Allgemeine DJ-Themen' started by Stefan Houy, Sep 12, 2015.

  1. Stefan Houy

    Stefan Houy New Member

    Messages:
    12
    hallo,

    Hat schon jemand von euch diesen Player an Traktor angeschlossen und kann sagen was alles genutzt werden kann ? ZB. Das Touch Screen usw?
     
  2. Geiger

    Geiger NI Product Owner

    Messages:
    722
    Nö, wollte das den Playern nicht antun :D:eek:
    Ernsthaft, ich versuchs vl. morgen mal. Ich weis, ohne es selbst versucht zu haben, dass natürlich keine Waveform angezeigt wird. Das Touchscreen funktioniert grundsätzlich, aber welche Funktionen genau weis ich im Moment nicht.
     
  3. Stefan Houy

    Stefan Houy New Member

    Messages:
    12
    Also wenn das so ist wie hier ist es doch richtig genial....



    Wie nutzt du die Player den im Moment garnicht mit Traktor ?
     
  4. Geiger

    Geiger NI Product Owner

    Messages:
    722
    Ich denke das haut so hin wie in dem Video.

    Ich nutze die XDJ 1000 mit einem DJM 900 Nxs. Tracks liegen auf nem USB Stick, die Player sind verlinkt.
    Also komplett stand alone. Vl. wird Traktor ja in Zukunft mal wieder interessanter für mich. Dank dem zertifizierten DJM hab ich ja alle Optionen.
    Wobei ich aktuell sogar denke, wennn irgend wann mal wieder Software, dann Recordbox DJ. Auch wenn ich parallele Waveforms nicht mag.
     
  5. Stefan Houy

    Stefan Houy New Member

    Messages:
    12
    Ich überlege mir im Moment mir genau das selbe Setup zu helfen wie du hast...das einzige was mich im Moment abhält ist stems....finde die Idee ganz cool...jetzt muss man sehen wie viele Labels da mit ziehen
     
  6. Geiger

    Geiger NI Product Owner

    Messages:
    722
    Also, ich habs jetzt mal alles angeschlossen. In Ermangelung eines USB Hubs die XDJ als Soundkarte und Kontroller benutzt.
    Funktioniert wirklich gut. So wie im Video auch.
    Die HID Integration fühlt sich wirklich sehr gut an. Hat NI wieder mal was richtig gemacht ;)

    Zum generellen Setup:
    Ich fand damals auch die Sample bzw. Remixedecks ganz cool. Aber Fakt ist nun mal das ich das relativ wenig genutzt habe.
    Mal en kreatives Intro gespielt, oder vl. mal nen Track mit ner anderen Bassline unterlegt. Mehr aber auch nicht.
    Also alles weit weg von einem Samplegewitter alla Moldower. Was def. geil ist, aber in der Praxis, nem 4h Set in nem Club, dann doch nicht durchzuhalten.

    Die Loopfunktion der XDJ ist übrigens absolut super, Quantize sei dank. Und ein Sample kann man nat. auch in nen XDJ 1000 laden.
    Klaro ist das, wenn man ständig irgendwelche Samples benutzt, nicht so komfortabel wie in Traktor, aber das macht nichts.
    Ich werde mir noch nen Sampler zulegen und den dann einfach nutzen.

    Klaro sind die Spielereien von Traktor toll, aber man kann, gerade im elektronischen Bereich, auch Party machen wenn man die Tracks so lässt wie sie produziert wurden.
    Back to the roots und mehr auf die Trackauswahl achten.
    Und falls es mich doch packt, hab ich ja immer noch meinen F1. Irgendwann werd ichs schon mal hinbekommen Traktor zum DJM900 zu syncen um dann zB Traktor nur für die Remixdecks zu nutzen. Zumindest bis ich nen guten Sampler gefunden habe.
     
  7. Stefan Houy

    Stefan Houy New Member

    Messages:
    12
    Ich danke dir ...da hast du mir wirklich geholfen....derzeit habe ich ja ne S4 und zwei F1...mir ist aber das Jog Weel zu klein.... Ne Zeit lang habe ich dann mit Time Code und meinen 1210 versucht..aber es ist irgend wie noch nicht so das ich sage es fühlt sich gut an...und was dazu kommt ist das ich zu Hause genau so üben oder mich vorberieten will wie ich es im Club vorfinde...und im Club stehen halt fast immer CDJ 2000 und die 1210 verschwinden immer mehr....oder es sind total abgeranzte teile...also werde ich die s4 erst mal behalten und mir die xdj 1000 gönnen...dann kann ich sie als Controller nutzen oder einfach als Player an der s4 anschließen. Die f1 behalte ich erst mal bis ich sehe wie stems sich so durch setzt....oder habe ich was über sehen .
     
  8. Geiger

    Geiger NI Product Owner

    Messages:
    722
    Kannst machen. Wobei Du beachten musst das Traktor auch laufen muss, wenn Du die XDJ als normale Zuspieler nutzen willst. Kennst ja bestimmt schon wenn Du mal normale Vinyls über den S4 gespielt hast. Also Traktor starten und die Decks auf "Durchzug" schalten (Live Input).
    Aber ein S4 als Mischpult fühlt sich halt auch irgendwie, naja, falsch an. Hatte den selber 3 Jahre. Für Traktor super, einer der besten Kontroller überhaupt.
    Aber für externe Quellen irgendwie gnäääääähhhhhh...
     
    • Like Like x 1
  9. Stefan Houy

    Stefan Houy New Member

    Messages:
    12
    Ja ich weiß. Da gibt es wie gesagt auch erst mal zwei Gründe für. 1 ich kann testen ob ich Traktor überhaupt dann noch nutze oder ob ich nur so mit den Playern Spiele . 2. nen djm 900 ist halt noch mal nen ordentlicher Schluck aus der pulle . Da ich wie gesagt ne s4 und die beiden f1 in nen einem case habe und dazu noch ne x1 mk2 besitze überlege ich auch das alle zu verkaufen und ne s8 zu holen. Das kommt preislich auch auf das selbe raus. Nen Tausch 1:1. und die S8 funktioniert dann auch stand Alone.

    Darf ich dich fragen wo du sonst so spielst ?hast du einen direkten Vergleich xdj 1000 VS CDJ 2000 ?

    Danke noch mal für Deine Tipps
     
  10. Geiger

    Geiger NI Product Owner

    Messages:
    722
    Moin,

    ich spiele in lokalen Clubs in meiner Region. Wobei das in der letzten Zeit aufgrund von Arbeit extrems nachgelassen hat.
    Aber ja, den Vergleich habe ich. Die 2000er NXS stehen im "Gemeindschaftsstudio" und in allen Clubs hier.

    Die CDJ2000 NXS fassen sich natürlich noch mal ein bisschen anders an. Einstellbares Jog, andere Materialien.
    Aber im Endeffekt hat der XDJ1000 die gleichen Funktionen wie der 2000er NXS. Bis auf den optischen Output, WLan und eben das einstellbare und beleuchtete Jog.
    Nur eben alles über den Touchscreen.

    Deinen Gedankengang zum Setup kann ich nachvollziehen. Würde ich wohl ähnlich machen bzw. hatte ich ja auch ähnlich gemacht.
    Erst den S4 MK1, dann noch nen X1 und später nen F1. Dann nen DDJ SX gekauft, jetzt eben das DJM900 NXS. Meine Technics waren ja auch an allen Kontrollern dran
    Ehrlich gesagt waren aber auch andere Mixer in der Verlosung. Gerade die Denons finde ich sehr interessant. Letzten Endes ist es aber wegen den Colour FX dann doch ein Pioneer geworden.
     
  11. Stefan Houy

    Stefan Houy New Member

    Messages:
    12
    Also entschieden habe ich mich das ich die xdj 1000 bestellen werde. Das preis leistungsverältnis passt für den hike Bereich zum üben und vorbereiten einfach mehr...und für nen paar privat Partys....was ich jetzt mit der s4 und dem ganzen anderen geraffelt mache weis ich noch nicht...im Bündel würde ich den DJM 900 echt zu nem guten Kurs bekommen....der 850 er ist auch noch in der Überlegung...Unterschied sind so Ca 300€
     
  12. Geiger

    Geiger NI Product Owner

    Messages:
    722
    Ja, es gibt gute Angebote für 3400 alles zusammen. Hab ich bei meinem lokalen Händler auch so bekommen.
    Dann ist auch der Unterschied zum 850iger nicht mehr so groß.
    Aber wie gesagt, wenns auch ne finanzielle Überlegung ist, schau Dir mal die Mixer von Denon aus der DNX Serie an. Sind zum Teil ja auch Scratch zertifiziert und sind gute Teile.
     
  13. Stefan Houy

    Stefan Houy New Member

    Messages:
    12
    Sage mal...wenn ich jetzt die xjm 1000 mit dem djm 900 nutze wie kann ich den dann zB nen f1 noch für ein Traktor Deck nutzen ? Ist das rein theoretisch möglich ? Weil wenn ich mir nen djm 900 kaufe möchte ich ja eigentlich nicht das Teil extra per Midi Mappen und dann Traktor wieder als Mixer nutzen....dann könnte ich ja gleich auf nen Controller bleiben...oder mache ich gerade nen denk Fehler ?
     
  14. Geiger

    Geiger NI Product Owner

    Messages:
    722
    Also die XDJ als De A und B, und dann noch zusätzlich ein Traktordeck als Remixedeck mit dem F1?
    Grundsätzlich machbar über einen Kanal am DJM. Also das DJM als Soundkarte auswählen, gewünschten Kanal routen und fertig.
    Das schwierige ist Traktor dann zu den Decks A und B der XDJ zu synchronisieren. Also das es sauber läuft auch wenn Du die Geschwindigkeit an den XDJ änderst.
     
  15. Stefan Houy

    Stefan Houy New Member

    Messages:
    12
    Ja genau so dachte ich mir das....mm du meinst weil ich ja keine pitsch Verstellung an den deck des f1 habe....ich glaube das könnte ich dann wieder über die X1 machen...ich glaube da war ne Funktion zum pitschen ... Überlege nur gerade damit ich nicht alles verkaufe und dann hinter her sage ach Schitt das hättest du mal behalten sollen...weil dann währe ja die Einbindung von stems noch denkbar über den f1. Das mit dem Routing finde ich ja in der Anleitung bzw ich habe mir gerade ne Traktor Bibel bestellt... Ich bin da noch nicht so bewandert...bisher war s4 anschließen und los
     
  16. Stefan Houy

    Stefan Houy New Member

    Messages:
    12
    Vieleicht verrenne ich mich da aber mit dem stems auch einfach und Messe dem für die Zukunft zu viel Bedeutung bei.... Und wenn sich das so Durchsätzen sollte wird Pioneer bestimmt auch was auf den Markt bringen
     
  17. Stefan Houy

    Stefan Houy New Member

    Messages:
    12
    Und nen Denkfehler habe ich auch... eigentlich würde ich den f1 auch gerne auf a oder b legen. Das wenn man mal ne stems abspielt halt die einzelnen Sachen mit den fadern und Effekten regeln kann.... So wird nen Schuh draus nur dann muss ich ja die xdj auch als Controller nehmen und da ist dann wieder die Frage nach der Sinnfälligkeit... Oder kann ich die xdj als Controller nehmen den f1 auf das selbe Deck schalten und trotzdem das djm 900 als normalen Mixer Nutzen..? Dann wahrscheinlich auch wieder als Sound Karte einrichten ? Fragen über Fragen..man war das früher einfach..1210 Mixer fertig ... ....
     
  18. Geiger

    Geiger NI Product Owner

    Messages:
    722
    Alles was Dir im Kopf rumgeht ist möglich. Das ist ja das schöne an so nem Setup. Sogar 1210er, Mixer...fertig ^^

    Mit dem Remixedeck zum DJM Syncen meinte ich per Midoclock. Der DJM kann ja ein Midiclock Signal senden, worauf man Traktor synchronisieren kann. Zumindest in der Theorie. Aber dann muss man nicht immer von Hand schauen das die Remixedecks synchron sind.
    Aber das funktioniert irgendwie noch nicht richtig.
     
  19. Stefan Houy

    Stefan Houy New Member

    Messages:
    12
    So...XDJ 1000 und DJM 900 sind bestellt....wenn alles da ist werde ich mal versuchen ob ich das so wie ich es mir vorstelle mit den f1 hin bekomme....die Videos die ich bisher für die Player und den Mixer gesehen habe sagen alle das es fast Plug und Play ist....einzig in die Einstellungen für das Routine muss ich mich wohl noch rein fuxen...so weit ich das gesehen habe muss man wohl die xdj sogar garnicht mehr als soundkarte anlegen sonder sie werden wohl auch so erkannt....ansonsten habe ich das richtig verstanden das ich die drei soundkarten also zwei Player und eine vom Mixer zu einer zusammen fasse oder ? Oder muss man das beim Mixer nicht machen und nur die beiden Player ? Naja mal ausprobieren. Danke auf jeden Fall noch mal
     
  20. Sigo

    Sigo NI Product Owner

    Messages:
    1,419
    Du nutzt NUR die Soundcarte vom Mixer. Die im Player werden nur bei Mixern ohne internes Interface genutzt.