1. Please do not install macOS 10.15 Catalina yet, as Native Instruments software and hardware products are not supported under macOS 10.15 yet. For more info, please go HERE!
    Dismiss Notice

TRAKTOR Audio 2 als PC-INTERFACE - PROBLEM!

Discussion in 'TRAKTOR Audio Interfaces' started by skabedea, Jul 8, 2012.

  1. skabedea

    skabedea New Member

    Messages:
    16
    hallo, folgendes problem:

    - 2 monitorboxen gekauft, KRK Rokit
    - verkäufer bei thomann meinte, das der anschluss über traktor audio 2 via xlr kabel super funktionieren sollte
    - im Win7 Sound menü werden mir 2 Traktor Audio 2 Geräte angezeigt (Ch A, Out 1 |2 und Ch B, Out 3 |4)

    - hab den ersten als standardgerät ausgewählt, nur leider bekomme ich nur aus einer box ton, wenn ich den 2ten auswähle ist es genau anders herum. Eine Balanceeinstellung seitens NI Control Panel konnte ich nicht finden.

    wisst ihr eine lösung?

    danke schonmal im vorraus
     
  2. TomDooley0075

    TomDooley0075 NI Product Owner

    Messages:
    3,299
    Hallo,

    wie hast Du Traktor denn eingestellt?
    Mixt Du intern oder über einen Mixer?

    Ich gehe davon aus, dass Du ein falsches Adapterkabel empfohlen bekommen hast, denn die Ausgänge der Audio 2 sind nicht symmetrisch!
    In der Regel routest Du in den Preferences von Traktor (bei internem Mixing Modus):
    A 1 & 2 als Master Out zu den Lautsprechern mit so einem Kabel
    http://www.thomann.de/de/cordial_cfy_3_vpp.htm

    B 1 & 2 als Monitor und da steckst du einfach den Kopfhörer rein


    wenn die KRKs keine Klinkenbuchse haben, brauchst Du noch weitere Adapt, kostet aber alles nicht die Welt
     
  3. procrastinator

    procrastinator NI Product Owner

    Messages:
    1,392
    Hi, du musst beide Boxen an EINEN der beiden Ausgänge, A oder B, mittels passender Adapter anschließen.
     
  4. skabedea

    skabedea New Member

    Messages:
    16
  5. Dj-Goody

    Dj-Goody NI Product Owner

    Messages:
    2,581
    Du brauchst eine DI-BOX und das passende Kabel um sie an einen der beiden Ausgänge der Audio 2 anzuschließen... von dort kannst Du dann via XLR-Kabel in die Monitore! ;)
     
  6. malzfreund

    malzfreund NI Product Owner

    Messages:
    2,495
    1.) ich wuerde mich bei thomann beschweren, du wurdest miserabel beraten (wie du dir nach den zwei vorigen antworten sicher schon denken kannst). es sollte kein problem sein, die kabel umzutauschen.

    2.) symmetrische verkabelung bringt fuer deinen einsatzbereich absolut null vorteile. daher mein rat: nutze einen adapter von 6.3mm stereo-klinke (unsymmetrisch) auf 2 x cinch und schliesse die rokits mit zwei mono cinch-auf-cinch kabeln an.

    3.) die di-box loesung von dj goody halte ich fuer unnoetig teuer. symmetrische verbindungen verwendet man auf laengeren strecken wegen ihrer besseren noise rejection. bei kurzen verbindungen (von 2, 3 metern) von nahfeldmonitoren lohnt sich der aufwand aber nicht (da ist einfach nicht genug noise, als das es einen hoerbaren unterschied gaebe).
     
  7. skabedea

    skabedea New Member

    Messages:
    16
    @malzfreund, danke für die tipps, beschweren werde ich mich auf jeden fall. wieso meinst du das mir das keinen vorteil bringen würde? ich will schlichtweg nur das die 2 boxen gleichzeitig angesprochen werden. mehr nicht

    6.3mm stereo-klinke (unsymmetrisch) auf 2 x cinch und schliesse die rokits mit zwei mono cinch-auf-cinch kabeln an. :confused: :|

    jetzt bin ich total überfordert^^ ich hab mir grad n neues interface bei thomann angeschaut, da ich auch mit mic arbeiten wollte...

    http://www.thomann.de/de/maudio_pro_tools_mp9fast_track_pro.htm


    mit dem müsste es mit den vorhandenden xlr kabel doch funktionieren oder? will so viel kabelsalat wie möglich vermeiden.
     
  8. malzfreund

    malzfreund NI Product Owner

    Messages:
    2,495
    ja, mein vorschlag ist, die XLR kabel zurueckzugeben und anstatt dessen den genannten adapter (6.3mm stereo kinke auf stereo-cinch female) und 2 x mono cinch-auf-cinch kabel (male auf male) zu verwenden.

    z.b. diesen adapter fuer 4,90 euro:
    http://www.thomann.de/de/pro_snake_tpy_2003_jcc.htm

    und 2 x dieses cinch-kabel fuer je 1,50 euro:
    http://www.thomann.de/de/the_sssnake_srr1015.htm


    ueberlege dir besser vorher, welches interface du nutzen wirst und frage dann nach kabeln. sonst wird es fuer alle beteiligten verwirrend. aber um deine frage zu beantworten: nein, du kannst keine xlr-kabel nehmen, um deine monitore mit der fast track pro zu verbinden bzw. wenn, dann nur trs-auf-xlr kabel.
     
  9. skabedea

    skabedea New Member

    Messages:
    16
    ok, wär sterero male auf male nicht besser als mono?

    was ist denn trs?
     
  10. malzfreund

    malzfreund NI Product Owner

    Messages:
    2,495
    was meinst du damit?
    TRS steht für tip, ring, sleeve. damit bezeichnet man einen dreipoligen klinkenstecker.
     
  11. skabedea

    skabedea New Member

    Messages:
    16
    weil ich gleich an schlechte qualität denke sobald ich mono höre... :confused:
     
  12. malzfreund

    malzfreund NI Product Owner

    Messages:
    2,495
    lololololololol

    2 x mono = stereo. ein kabel fuer L und eins fuer R.
     
  13. skabedea

    skabedea New Member

    Messages:
    16
    @malzfreund

    herzlichen dank! hab vorgestern die kabel bei thomann bestellt... grad ausgepackt angeschlossen und alles funktioniert! danke dir!
     
  14. malzfreund

    malzfreund NI Product Owner

    Messages:
    2,495
    na dann viel spaß mit deinen rokits :)