TRAKTOR in welche genres habt ihr eure collection aufgeteilt?

Discussion in 'Allgemeine DJ-Themen' started by chill, May 31, 2009.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. chill

    chill NI Product Owner

    Messages:
    2,708
    leider habe ich das genre tag in meiner collection noch nie richtig verwendet.
    vielleicht auch aus dem grund das ich mir noch nie richtig gedanken gemacht habe wie man es am besten unterteilen sollte. bzw. wie es am meisten sinn macht.

    also schiesst los.
    ich bin für jeden tip dankbar.

    cheers
    chill
     
  2. c242

    c242 NI Product Owner

    Messages:
    1,198
    Ich verwende den Genre und den Kommentar-Tag dafür.

    Ist z.B. bei 'Eighties' ganz nützlich, die ich dann noch zusätzlich in Wave, Electro, Pop, Ska, Rock,Punk, etc. ... unterteile. Im Kommentar2 Tag habe ich den Hinzufügemonat (z.B. '2009-05') stehen, da kann man dann auch mal eben fix nach filtern.

    Meine Hauptgenres werden Dir wohl wenig nützen, zu 'spezielle' Bereiche, denke ich ;)

    Aber da wirste bei 5 verschiedenen Leuten wohl 6 verschiedene Antworten bekommen. Früher hat ja auch jeder DJ seinen Platten/CD-Koffer unterschiedlich eingeteilt. ;-)
     
  3. chill

    chill NI Product Owner

    Messages:
    2,708
    exact das is der punkt.
    vielleicht liegts da dran das ich das ganze nur hobby mässig betreibe, tue mir da aber norm schwer und hab mich vielleicht deswegen solang davor gedrückt.

    cheers
    chill
     
  4. chill

    chill NI Product Owner

    Messages:
    2,708
    also ein wenig enttäuscht bin ich schon, hätte mir wenigstens etwas mehr resonanz versprochen....

    oder nutzt ihr alle das genre tag ebenso wenig wie ich?

    cheers
    chill
     
  5. BDX

    BDX Moderator

    Messages:
    5,266
    Also ich pfeife bisher tatsächlich auf das Genre-Tag-Feld. Liegt aber daran, dass meine Musik eh sehr einseitig ist.
    Ich nehme mir schon seit Jahren vor endlich mal den Label-Tag meiner Tracks zu verwalten, aber selbst das klappt nur für die neuen Tracks. Daran ist aber Apple Schuld, weil iTunes diesen Tag nicht unterstützt. :lol:
     
  6. chill

    chill NI Product Owner

    Messages:
    2,708
    bin mir ehrlich gesagt auch nicht sicher ob ich das jemals machen werde weil es eben am wie hapert.

    cheers
    chill
     
  7. deBe1337

    deBe1337 Forum Member

    Messages:
    128
    Also bei mir ist es genau wie bei c242. Genre für die Stilgruppe und Comment für die Unterkategorien oder Einflüsse anderer Genres.

    Halte meine Collection aber schon von je her sortiert und hatte deshalb nie das Problem, einer Masse von ungetagten Musikdateien zu begegnen. Die neuen Songs werden auch immer ganz flott getagt und gut ist.

    Du kannst dir ja einfach vornehmen immer die Tracks zu taggen, die du aufgelegt hast. ;)

    Aber grundsätzlich kommt es auf dich an - wie du das handelst. Ich persönlich verwende weniger Playlist dafür viel die Genre Ordner.

    @c242: Für die Importdaten nehme ich den Import-Date-Tag. :)
     
  8. sorntwo

    sorntwo NI Product Owner

    Messages:
    205
    1 Ordner mit allen Musikdatein darin
    ->Im Traktor das Genre Feld gefüllt (Minimal, Electro, Deep, Lounge, ...)
    ->Comment1 Feld ist bei mir das Import Date Feld nach Monaten z.B. 05/2009
    ->Comment2 Feld ist für "Besonderheiten" im Track z.B. Voice oder Achtung Tempowechsel etc.
    -> Rating mit Hilfe der Sternchen (0 Sterne nicht bewertet, 1 Stern löschen, ...)
     
  9. G. P. LeChuck

    G. P. LeChuck Forum Member

    Messages:
    347
    Genre ist bei mir gepflegt mit Minimal, Tech.House, Deep.House, Techno, Electro, House und in den Kommentaren noch paar Infos zum Track.

    Dann habe ich meine Playlisten wie Warmup;Peaktime;After,Voll_auf_die_Fresse, Deeeeep und New Stuff (nur zur Verwaltung, da kommen erstmal alle neuen Tracks rein, dann werden die Tracks verteilt), sind halt meine Plattenkisten die ich regelmäßig aktualisiere (neues rein, sehr altes raus, hab da so eine 70%(alt):30%(neu) Mischung).

    Die Sternchen waren bei mir mal der Härtegrad eines Tracks, hab ich aber wieder verworfen, brauchte ich nicht mehr, durch die Covers weiß ich das jetzt....

    So mach ich das...

    //Edit: Vielleicht wichtig, habe "nur" (nach dem letzten aufräumen) ~1000 Tracks.
     
    Last edited: Jun 3, 2009
  10. c242

    c242 NI Product Owner

    Messages:
    1,198
    Naja, aber das ist dann eben 1 Datum, kein ganzer Monat, oder ? Ausserdem, was mach ich bei nem Re-Import ? ;)
     
  11. Dj Mad-Dan

    Dj Mad-Dan NI Product Owner

    Messages:
    433
    Bei mir sind die Genres folgende:

    Charts:
    Der ist dann in Monate gesplittet.
    House:
    Elektro:
    Dann kommt Ü30:
    Wobei der auch unterordner hat.
    60er
    70er
    80er
    90er
    Schlager
    Discofox
    Partyevergreens
    Dann hab ich die Techno sektion
    Techno
    Trance
    Hardtrance
    Techno-Classixs
    usw.
    Aso hier mal n Screen.
     

    Attached Files:

  12. chill

    chill NI Product Owner

    Messages:
    2,708
    @mad-dan

    genau so was in die richtung hatte ich mir vorgestellt.
    nur will ich im endeffetkt das ganze in den genres pflegen, was ja aber nicht im widerspruch dazu steht die dann nochmal in playlists zusammenzufassen.

    danke!

    wie sieht es bei den andren aus?

    cheers
    chill
     
  13. Dj Mad-Dan

    Dj Mad-Dan NI Product Owner

    Messages:
    433
    Dann ist ja gut!
    Schön das ich dir schon mal einwenig helfen konnte:D
     
  14. chill

    chill NI Product Owner

    Messages:
    2,708
    hab mir jetzt echt ne zeitlang über das thema gedanken gemacht. + mit 2 voll profis gesprochen, die mir versichert haben dass man bei dem thema nie einen perfekten zustand erreichen wird.

    ich werde her gehen und das ganze zunächst mal ganz rough folgender massen aufteilen:

    DJ TOOLS
    ELECTRO - Brekdance, Miami Bass, Freestyle
    FUNK
    HIP HOP
    HOUSE
    MIX
    POP
    ROCK - ROCK & ROLL - SOFTROCK - PUNK
    R&B
    SOUL
    TECHNO
    DIVERSE - da kommt alles rein wo anderswo nicht gescheit passt

    ich werde so vorgehen, dass ich das ganze im ersten step, alben mässig aufteile, da ich auch einen haufen sampler habe, ist mir klar, dass das natrülich dann nicht immer passt. wenn ich so alle meine cd's auf die jeweiligen genres verteile sollte ich damit nicht allzu lange beschäftigt sein.

    für die kommenden jahre steht dann natürlich an dass man sich genres wie hip hop, r&b, funk, genauer unterteilt.

    was haltet ihr von der vorgehensweise?

    cheers
    chill
     
  15. DJ_Maggi

    DJ_Maggi Account Suspended

    Messages:
    11,011
    Naja kommt immer drauf an was fpür Mucke dann du wirklich spielst....
    R´N´B, Soul, Funk, Hip Hop oder Techno, Electro, House könnte man in einen Ordner packen..und dann nach Genres sortieren lassen...
    Das kommt aber immer auf die Menge der Tracks an....ich hab pro Liste immer zwischen 200 und 500 Titel

    Evergreen (egal aus welchem Genre) geht mir noch ab, aslo einfach Klassiker
     
  16. chill

    chill NI Product Owner

    Messages:
    2,708
    maggi,

    sorry, kapier dein letztes post nicht so ganz.
    ich weiß du hast schon öfter im forum kund getan wie du deine mucke organisierst, schreib doch bitte nochmal genauer in welche genres du gegliedert hast.

    meine genre einteilung ist ja erst mal ein grobes raster, das finetuning kommt danach. bin mir sicher da kommt nochmal faktor 2-3 mal so viel an genre arten dazu.

    cheers
    chill
     
  17. DJ_Maggi

    DJ_Maggi Account Suspended

    Messages:
    11,011
    In erster Linie ist es ja so....
    Ich hab maximal 10 Favoriten Plätze, ergo hab ich diese mit meinen "Arbeitsordnern" oder auch Playlists genannt belegt.

    In genre direkt aufteilen braucht man ja nicht, denn es gibt ja das seperate Genre Feld nachdem man Sortieren oder Suchen lassen kann...Viel wichtiger ist, einen Ordner oder Playlist zu haben in der man gleich scrollen kann beim auflegen, sprich ich muss nicht ständig die Listen wechseln....daher auch folgende überlegeung:
    Wenn ich Electro Sound spiele, kommt es eben auch vor, dass ich nicht nur reinen Electro spiele sondern auch Techno, Minimal, House, Ibiza House, French House usw. daraus folgt dann eben dass ich einen Ordner habe, der eben auch als Playlist dargestellt wird, und darin hab ich dann all diese Lieder aus den verschiedenen Genres...

    Das gleiche bei Black Music (dummer Oberbegriff) aber da passt dann eben Funk, Hip Hop, R´n´B und Soul gut zusammen...usw

    Es kommt halt im grunde drauf an was du und wie du die Musik zusammen stellst...machst du aus jedem Genre nur 3 Lieder und wechselst dann gleich wieder, oder dauert das schon mal länger 20-30 Minuten....oder Spielst du gar einen ganzen Abend die gleiche Richtung?
     
  18. chill

    chill NI Product Owner

    Messages:
    2,708
    schon klar!

    ich rede jedoch in meinem thread nicht von den playlists, da verfahre ich nochmal anders. mir geht es um das genre tag.
    das ich bis dato einfach aussen vor gelassen hab. um das tagging der genre nun endlich in angriff zu nehmen hab ich dieses grobe raster erstmal festgelegt.
    also welche genre verwendest du?

    cheers
    chill
     
  19. DJ_Maggi

    DJ_Maggi Account Suspended

    Messages:
    11,011
    Ah so...sorry habs falsch verstanden.....

    Electro
    Electro House
    Minimal
    Techno
    House
    Tech House
    French House
    Trance
    Hip Hop
    RnB
    Cosmic
    Afro
    Reggae
    Dubstep
    Dance
    Charts
    Oldies
    Rock
    Pop
    Punk
    Metal
    70ger
    80ger
    90ger
    Wave
    Indie
    Disco

    Ich ghlaube das waren meine gängigen Genres
     
  20. chill

    chill NI Product Owner

    Messages:
    2,708
    et voila....

    und genau darum geht es mir.
    mit playlisten arbeite ich schon die ganze zeit.
    leider steht in meinem genre tag aber immer nur drinne ob es sich bei dem tag um einen rip von cd handelt oder um einen download.
    hab mich bis jetzt halt noch nicht "rangetraut" aber mit meinem groben raster sollte dass sogar ich hinbekommen.
    mir ist klar dass mit der zeit da immer feinere raster notwendig sind und deshalb habe ich diesen thread eröffnet.
    um raus zu bekommen wie ihr eure feinen raster genannt habt.
    ;-)

    cheers
    chill
     
Thread Status:
Not open for further replies.