1. Please do not install macOS 10.15 Catalina yet, as Native Instruments software and hardware products are not supported under macOS 10.15 yet. For more info, please go HERE!
    Dismiss Notice

TRAKTOR Künftige Kooperation mit Pioneer, Denon & Co. im Hinblick auf Traktor Pro

Discussion in 'DJ-Controller' started by Andi-S, Jan 2, 2014.

  1. DJ_Schlange

    DJ_Schlange Forum Member

    Messages:
    23
    Ich bin vor etwas über einen Jahr von (>6 Jahre) Traktor auf Rekordbox umgestiegen. Als die CDJ-2000nexus rauskamen, waren endlich alle Funktionen die ich als Mobile DJ (Hochzeiten, Öffentliche VAs, Geburtstage, etc) für wichtig finde und die ich an Traktor zu schätzen gelernt habe.
    Grund für den Wechsel war, das CDJ-2000 HID in Traktor nie so native war, wir die direkte Nutzung der CDJ-2000. Nun 1,5 Jahre später kam ich letztens in Berührung mit den CDJ-2000nexus + Traktor Pro 2.6 und auch hier war immernoch das gleiche Problem. (Problem: Kurzes regelmäßiges Antippen von Cue und langsames drehen des Jogwheels. Hier merkt man das Informationen "verschluckt" werden. Ebenfalls liege ich beim auf den Takt genauen drücken der Play Taste oft neben dem Beat, weil die Verzögerung der USB-HID Integration zu hoch ist, obwohl sie deutlich besser ist als die ehemalige MIDI Ansteuerung)

    Seit der Umstellung bin ich richtig zu frieden. Musik fühlt sich wieder absolut native an und der volle Funktionsumfang der Pios ist auch genial! Ich will weder zurück nahc Traktor noch hin nahc SSL.

    ABER! Da ich als Veranstaltungstechniker mein CDJ-2000nexus Set auch schonmal vermiete und ich auch hin und wieder mal so richtig kleine Gigs habe... oder weniger Anspruchsvolle (langweiligere Jobs) (60. Geburstag) wäre es schon toll zu dem riesen Set auch eine tolle Alternative zu haben. Da ich aber keine zwei Software Produkte pflegen möchte, bleibt momentan nur Traktor, denn da gibt es eine Sync-Software für zwischen Rekordbox und Traktor.

    Auch ich sehe hier bei Traktor momentan die gleiche schwierigikeit. Ein DDJ-SX oder DDJ-SZ ist einfach genial.. ich hätte den SX schon sofort nach Erscheinen gekauft!!! Wenn diese dämliche Serato Anbindung nicht wär. Ein Kollege hat SX. Hat Serato paar Wochen ausprobiert und es dann wieder weggeworfen, weils für Mobile DJs nix ist und zu dem auch noch abstürzte damals. Also hat er Traktor mit Midi-Mapping verwendet... Nun 1,5 Jahre später ruft er mich an und sagt mir er will umsteigen auf CDJ-2000nexus und das SX verkaufen... weil die MIDI Anbindung einfach nur murks sei... hohe Bedienlatenzen und kein vollständiger Support aller Möglichkeiten des Controllers.

    Ich finde diese Entwicklung traurig. Traktor ist super. Das Pioneer Rekordbox fördert ist ihr gutes Recht.. das aber Traktor sich keine Mühe gibt und alle gängige Produkte via USB-HID (CDJ-350 ist _immernoch nicht_ supported) ist furchtbar!

    Die NI eigenen Controller finde ich murks... finde sie schlecht durchdacht und zum Teil auch schlecht verarbeitet. Ausserdem gehen sie nur mit NI. Wenn ich mir was kaufe, soll das auch in den Bestand des Mietpools gehen und ich hab genug Kunden die auch VirtualDJ nutzen und da sollte dann auch beides gehen!

    Einziger derzeitiger halbwegs tauglicher Kompromiss ist der Denon MC6000, vielleicht auch als Alternative der MC6000 MKII.. aber auch hier ist wieder Serato vorne.. VDJ soll native supported sein. Traktor nur mit MIDI Mapping.

    Ich würde mir aktuell den DDJ-SZ sofort kaufen.. allein weil Pioneer drauf steht und in den nächsten Jahren genau dieser Controller das Pro-Zugpferd der Controller Welt werden wird.. das ist aus meinem Bauchgefühl heraus absolut klar. Vorallem HipHip DJs die sowieso mit Serato arbeiten können dann im Second-Floor einer Disse sage: "Hey Chef stell mir hier den DDJ-SZ hin".. und für etwaige alternativ DJs kann man ja noch zwei CDJ-350 oder CDJ-900(nexus) hinstellen oder sogar Turntables. Geht ja alles mit dem nativen Mixer von dem DDJ-SZ.
     
  2. kallekenkel

    kallekenkel NI Product Owner

    Messages:
    2,353
    Your point being.... ?
     
  3. Daniel Ventura

    Daniel Ventura NI Product Owner

    Messages:
    784
    Dieses von dir beschriebene lag beim Hid Mode mit den cdjs kann ich nicht bestätigen, ich nutze Rekordbox und Traktor und merke da keinerlei unterschiede.
    wie dem auch sei... auf der musikmesse war so gut wie kein Traktor mehr zu sehen, überall sdj, sogar mixvibes war öfters vertreten als native.
    sdj wird langsam aber sicher richtig gut, pitch n time ist klasse und stabil rennts inzwischen auch. hinzu kommt noch das killerfeature mit den variablen grids/warp markern.
    Ich bin eigentlich von serato zu Traktor gekommen aber inzwischen überleg ich mir wieder zurückzugehen. was serato definitiv noch nicht im griff hat ist hid. die cdj Unterstützung ist grauenhaft (wars schon immer auch unter ssl). das ist eigentlich das einzige was mich von nem (zurück)wechsel noch abhält. ich pflege eh beide Systeme von daher kann ich das schön direkt vergleichen.