TRAKTOR Probleme beim start-up mc 6000

Discussion in 'Technische Probleme' started by beats-unlimited, Mar 25, 2014.

  1. beats-unlimited

    beats-unlimited New Member

    Messages:
    24
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich komme bei einem Problem mit dem Denon MC 6000 nicht so recht weiter:

    Und zwar werden beim "Start-Up" die Stellungen der Fader und Encoder nicht eingelesen, d.h. am MC6000 stehen diese (sinnvollerweise) auf beim Beginn des Sets mechanisch auf Null, in der Software sind die Kanäle voll offen.

    Fatal ist der Bug dann, wenn man vom Hardware-Mischer auf den Software-Mixer von umschaltet und dann erstmal alle Regler "durchratschen" muss, um zu arbeiten.

    Gibt oder kennt jemand dazu einen Workaround ?

    THX und Grüße,

    GIl
     
  2. Mark-i

    Mark-i New Member

    Messages:
    8
    Habe genau das selbe Problem.
    Aktuelle Firmware auf MC6000 Controller 1.012 und Traktor Pro 2.6.8.
    Hat schon jemand was raus gefunden.
    Weiterhin wäre es cool wenn ich mit der Back Taste in meinem Explorer springen könnte, auch hierfür wäre ich dankbar für einen Mappinghinweis.

    Gruss Mark
     
  3. beats-unlimited

    beats-unlimited New Member

    Messages:
    24
    Hallo,

    ich habe mein Anliegen zeitgleich auch dem Support und diversen DJ´s, die den Controller ebenfalls benutzen, geschildert.

    Leider, das Problem ist so nicht zu beheben. Ein "Auslesen" der Fader-Positionen ist dem hardware-näheren NML-Protokoll vorbehalten. Zwei DJ´s schlagen sich mit dem gleichen Problem rum. Persönlich (zum Glück arbeite ich mit dem Controller nicht regelmäßig) ist das ein NoGo, allerdings bin ich dahingehend auch Perfektionist und habe recht hohe Ansprüche.

    Mit dem Mapping der Back-Taste sehe ich eher schwarz, weil diese ja auch vom Windows-System benutzt wird und damit u.U. nicht immer für Traktor zu Verfügung steht. Allerdings bin ich in Mapping-Sachen auch nicht so der Crack.

    Vielleicht mal die Traktor-Bibel dazu befragen ???

    Gruß,

    Gil
     
  4. DJ Freshfluke

    DJ Freshfluke Traktor Mod Moderator

    Messages:
    26,765
    oh krass, du musst also tatsaechlich alle 4 deck fader einmal hoch und runter ziehen, ja?! krasses no-go /ironie off
    die encoder stehen auf 12 uhr, was ja wohl kein problem darstellt.

    es koennen in traktor alle tasten gemappt werden.
    es ist unklar, was mit "in den explorer springen" gemeint ist.
    ich wuerde die track collection auf favorite 1 legen und einfach favorite 1 mappen, falls du in der collection scrollen willst.
    fuer das hoch- und runterscrollen im tree gibt es ebenfalls befehle.
     
  5. Mark-i

    Mark-i New Member

    Messages:
    8
  6. Dj-Goody

    Dj-Goody NI Product Owner

    Messages:
    2,577
    Hmm...

    Soll Euch der arrogante Typ über den man nur lächelt weiterhelfen? (So langsam wird's echt Zeit in diesem Forum aufzuhören)

    Denon hat das Gerät wirklich gut durchdacht und den MIDI-Input-Befehl "ALL SLIDER / VOLUME / FADER REQUEST" ($b0 $4a $39) implementiert. Wenn der MC6000 diesem empfängt (genau wie einen LED-Befehl) sendet er die Positionen der Fader & Potis...

    Auch die Back-Taste (ich denke es die am MC6000 gemeint) kann man ganz normal MIDI-mappen, es gibt im Abschnitt Browser definitiv einen passenden Befehl (irgendwas mit "tree") dafür - einfach aussuchen und Back-Taste anlernen.

    Alles keine Hexerei...
     
    • Informative Informative x 1