EPIC REDEFINED

  • 30+ GB mit 700+ Loops, 500+ One-Shots, 58 Kits
  • Maximale Kreativität dank flüssigem Workflow
  • Stings und Trailer mit nur wenigen Clicks

DEVASTATING IMPACT

Von düster und aggressiv bis packend und treibend – DAMAGE liefert atemberaubende Percussion voller epischer Dramatik. Dieses einzigartige Instrument wurde von Heavyocity produziert und kombiniert orchestrales Schlagwerk mit Samples spektakulärer Sounds und kantiger Elektronik. DAMAGE inspiriert durch höchste Qualität gepaart mit einem äußerst flüssigen Workflow für das schnelle und unkomplizierte Komponieren von spannungsgeladenen Percussions für Filmscores und Musik jeder Stilrichtung.

DAMAGE läuft im kostenlosen KONTAKT 5 PLAYER oder in KONTAKT 5.

DER SOUND VON DAMAGE

DAMAGE liefert 30 GB Dramatik pur und bietet neben traditionellen Instrumenten auch komplex geschichtete Klänge, die außergewöhnliche Samples mit orchestralen Drums zu einem beeindruckenden elektroakustischen Sperrfeuer fusionieren. Die Percussion-Kits bestehen aus mehr als 200 detailgenau gesampelten Schlagwerk-Instrumenten und mehr als 500 Single-Shots, mit bis zu sieben Velocity-Layern und bis zu neun "round-robins" (alternierenden Samples) pro Trommel. Mehr als 700 bereits geslicete Loops stehen bereit - als Loop-Suites oder als Einzel-Loops zur detaillierten Editierung. Selbst die komplexesten Klänge sind ganz einfach handhabbar, und der Gesamtsound ist geradezu prädestiniert für die große Leinwand.

Mehr...

PERMISSION TO PUNISH

DAMAGE lässt sich nahtlos in Ihre DAW integrieren und bietet einen super-schnellen Workflow, der Ihre Kreativität beflügeln wird. Die ausgeklügelte Bedienoberfläche wurde für typische Arbeitsweisen bei Komposition und Sound-Design konzipiert. Die Temposynchronisierung erfolgt automatisch, und die MIDI-Slice-Daten eines Loops können bequem per Drag & Drop in Ihren Sequenzer exportiert werden, um die Loops individuell zu modifizieren.

Schnelle Ergebnisse erzielen Sie mit den einzigartigen 'Damage Hits' oder den Keyswitches – mit letzteren können Sie Effekte spielen und Loops on-the-fly remixen. Und mit dem "Punish"-Knopf geben Sie dem Sound stufenlos mehr Druck…

ÜBER HEAVYOCITY

Heavyocity sind Dave Fraser, Neil Goldberg und Ari Winters. Die erfahrenen Komponisten und Sounddesigner arbeiten seit vielen Jahren in der kommerziellen Musikproduktion. Ihre Philosophie ist einfach: Die Erschaffung außergewöhnlicher, inspirierender Instrumente und Sounds für die Extra-Portion Kreativität. Die Entwicklung von DAMAGE dauerte fast zwei Jahre – glücklicherweise wurde niemand verletzt.

So entstand DAMAGE…

AUF EINEN BLICK

Zur Nutzung mit: Kostenloser KONTAKT 5 PLAYER und KONTAKT 5
Anzahl der Instrumente Rhythmic Suites inkl. 865 NKIs: 16 Loop Menus, 849 Single Loops
Percussive Kits inkl. 58 NKIs: 13 Epic Organic Drums, 10 Ethnic Drums, 13 Metals, 9 Hybrid FX, 13 Damage Kits
Sound-Kategorien Epic Cinematic, Epic Tech, Industrial Electronic und Mangled Pop
Größe 16 GB Samples (30 GB unkomprimiert), mehr als 26.500 Samples
Systemvoraussetzungen Kostenloser KONTAKT 5 PLAYER oder KONTAKT 5
Bitte beachten Sie auch die KONTAKT 5 PLAYER Systemvoraussetzungen und die KONTAKT 5 PLAYER FAQ
Handbuch: Deutsches Handbuch

ANDERE HEAVYOCITY-INSTRUMENTE

Native Instruments und Heavyocity haben schon einige andere Produkte zusammen veröffentlicht: Diese Instrumente decken ein riesiges Spektrum an verschiedenen Sounds und Styles ab und sind deswegen die perfekten Tools für alle Produzenten und Komponisten.

ALLE PRODUKTE VON HEAVYOCITY

Description