VIBRANT MODAL SYNTH & FX

  • 370 spielbereite Sounds
  • Separate FX-Version enthalten
  • Von REAKTOR-Mastermind Stephan Schmitt

EIN EINZIGARTIGER SYNTHESIZER & EFFEKT

REAKTOR PRISM & FX ist ein sehr ausdrucksstarkes polyphones Instrument und Effektgerät mit außergewöhnlichem Klang zur Nutzung im kostenlosen REAKTOR 5 PLAYER oder REAKTOR 5.5,

Der PRISM-Synth liefert dynamischen und puren Sound, der durch interne oder externe Quellen drastisch manipuliert werden kann. Die enthaltene PRISM FX Version eröffnet faszinierende Möglichkeiten der Klangverformung und kann als äußerst agiler Effekt-Prozessor für jedes Audiosignal genutzt werden.

Das Resultat ist ein breitgefächerter, hochmoderner Synth und Effekt.

Tipp: Laden Sie sich den kostenlosen MIKRO PRISM mit 70 Presets herunter!

BEUGUNG DES SPEKTRUMS

REAKTOR PRISM & FX ist das neueste Werk von Stephan Schmitt, dem Gründer von Native Instruments und Erfinder von REAKTOR. Nach dem äußerst erfolgreichen REAKTOR SPARK und dem kostenlosen Nachfolger CHA-OSC, nutzt REAKTOR PRISM die gleiche REAKTOR-Plattform und geht einmal mehr an die Grenzen des Synthesizer-Designs. Mit dem FX-Ensemble ist die ausgeklügelte Signalverarbeitungs-Architektur als Effekt verfügbar, um Eingangssignale dynamisch zu verfremden - z.B. mit spektralen Texturen.
REAKTOR PRISM & FX fügt Ihren Produktionen sich stark verändernde Klangfarben hinzu, die von sehr realitätsnah bis hin zu extrem artifiziell reichen können.

DER PRISM-SYNTH

Das neue Modal Bank Modul, dass jetzt in REAKTOR 5.5 enthalten ist, bildet die Basis von REAKTOR PRISM. Modale Synthese wird oft für Physical Modeling benutzt, da die Algorithmen die Eigenschaften echter Instrumente simulieren können. REAKTOR PRISM nutzt diese Prinzipien allerdings auf unkonventionelle Weise. Das Ergebnis sind völlig neuartige Sounds, die nicht versuchen, bereits existierende Klänge zu imitieren.
Die Sounds von PRISM stammen aus einem "Exciter”, der Impulse oder kontinuierliche Noise-Signale kreiert, welche die Modal-Bank speisen. Von dort aus wird das Spektrum durch mehrere resonierende Bandpass-Filter gebrochen, was teilweise in Sounds resultiert, die kontinuierlich gestimmt werden. Die große Anzahl der Teiltöne werden von wenigen Controllern gesteuert, die dem Synth einen einzigartigen Charakter verleihen.
Eingehende Controllerdaten wie Velocity ändern den Sound radikal. Die Möglichkeiten der Modulation sind daher sehr umfangreich.


DER PRISM-EFFEKT

REAKTOR PRISM FX ist ein separates Ensemble, das als Effekt-Prozessor für eingehende Audiosignale fungiert. Es nutzt den komplexen Resonator von PRISM – die "Modal Bank" – , um Audiosignale zu bearbeiten. Die "Exciter"-Sektion des Synths wurde durch eine Sektion für den Audioeingang ersetzt, der die PRISM Resonator-Struktur füttert und aus dem Eingangssignal Kontroll-Signale ableitet. Die Resultate sind äußerst vielfältig und reichen von subtil und natürlich bis hin zu extremen und synthetischen Sounds. PRISM FX kann dabei als polyphoner Resonator, komplexes Filter und selbst-oszillierender Klangerzeuger dienen.
Mit den integrierten Gate- und Hüllkurven-Folgern lassen sich die resonierenden Töne sehr genau steuern. Am eindrucksvollsten funktioniert der Effekt bei eingehendem perkussivem und noisigem Audio-Material. Dank der enthaltenen Effekte funktionieren die Synth- und FX-Version zudem wie konventionelle Effekt-Prozessoren.



SOUNDS

Der PRISM Synth enthält 370 Sounds, darunter zahlreiche Bässe, Bells, Keys, Leads, Pads, Soundscapes und vieles mehr. Darüber hinaus bestehen unbegrenzte Möglichkeiten für eigene Sound-Kreationen. Die Bandbreite der Klänge ist riesig, genau wie die Ausdrucksvielfalt von PRISM – die Sounds reichen von sanft und schön bis hin zu knurrend und aggressiv. Aus einfachen Ausgangssounds werden komplexe Resultate, die mit klassischer Analog-Synthese nicht zu erreichen sind. Die Stärke von REAKTOR PRISM ist die Flexibilität, die es ermöglicht unnatürliche und unvorhersehbare Sounds zu erstellen. Kurze perkussive Sounds können beispielsweise von "echten" akustischen Sounds zu synthetischen Sounds verformt werden, die fast schon außerirdisch klingen.
Das PRISM FX Ensemble bietet 70 Presets und erweitert die klanglichen Möglichkeiten nochmals erheblich.

AUF EINEN BLICK

Produkt-Typ: KOMPLETE Instrument und Effekt
Zur Nutzung in: Kostenlosem REAKTOR 5 PLAYER oder REAKTOR 5
Anzahl der Sounds: Synth-Ensemble: 370, FX-Ensemble: 50
Sound-Kategorien: Bass, Bells, Keys, Mallets, Leads, Pads, Plucked, Soundscapes, SFX / FX
Download-Grösse (Mac / PC): 5 MB
Handbuch: Englisches Manual

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN

Mac OS X 10.10, 10.11 oder macOS 10.12 (aktuelles Update), Intel Core 2 Duo, 4 GB RAM

Windows 7, Windows 8, oder Windows 10 (aktuelles Service Pack, 32/64-bit) Intel Core 2 Duo oder AMD Athlon 64 X2, 4 GB RAM

Download und Aktivierung erfordert eine Internetverbindung und eine Grafikkarte, die OpenGL 2.1 oder neuer unterstützt. Nach Installation und Aktivierung kann das Produkt offline, also ohne Internetverbindung verwendet werden.

Schnittstellen:
Windows (32 & 64-bit): VST, AAX
Mac OS X (nur 64-bit): VST, AU, AAX

PROUD MEMBER OF MASCHINE 2.0

Dieses inspirierende Instrument ist in der MASCHINE 2.0-Software enthalten. Es lässt sich sehr einfach und direkt über Ihre MASCHINE-Hardware bedienen.

Mehr Infos zur nahtlosen Integration von MASCHINE und KOMPLETE
Kostenloses Update
Wenn Sie REAKTOR PRISM bereits besitzen, dann ist jetzt ein kostenloses Update im Service Center oder im Online Update Manager erhältlich.

Description