SOUND CONTROLLED SYNTHESIZER

  • Einzigartiger Hybrid aus Instrument und Effekt
  • Generiert Melodien aus Eingangssignalen aller Art
  • Basiert auf Tim Exiles Live-Setup

WORLD IN HARMONY

Nach dem großen Erfolg von THE FINGER präsentiert uns der britische Künstler Tim Exile jetzt THE MOUTH: Dieser neuartige Instrumenten- & Effekt-Hybrid generiert aus jeder Art von Audiomaterial in Echtzeit Melodien und Harmonien.

Füttern Sie THE MOUTH mit Vocals, Audiospuren oder Drumloops und er spuckt im Handumdrehen Synthesizer-, Bass- oder Vocoder/Talkbox-ähnliche Klänge wieder aus. Die innovative Bedienoberfläche bietet vielfältige Eingriffsmöglichkeiten zur schnellen Klangverformung.

YOU DON'T HAVE TO BE A 'KEYNIUS' TO BE A GENIUS

Sie müssen kein Sänger oder Tastenvirtuose sein, um mit THE MOUTH großartige Ergebnisse zu erzielen – denn Sie treffen automatisch immer den richtigen Ton! THE MOUTH erkennt die Tonhöhe des eingehenden Signals und "auto-tuned" es entsprechend der vorausgewählten Tonskala oder der per MIDI-Gerät in Echtzeit eingegebenen Noten. Die gestimmten Noten werden dann zum Ansteuern der vier Tonerzeuger im Instrument benutzt. Mit den Parametern zur Klangverformung wie z.B. Release und Harmony können dann weitere Melodie- und Harmonie-Elemente hinzufügt werden.

So wird THE MOUTH zum idealen Ausgangspunkt für Jam-Sessions oder das Komponieren im Studio, eignet sich aber auch perfekt als überraschendes Instrument für Live-Auftritte. Nutzen Sie THE MOUTH in vollem Umfang im kostenlosen REAKTOR 5 PLAYER oder schauen Sie mit REAKTOR 5.5 hinter die Kulissen.

MELODY MAKER

Vier Tonerzeuger dienen der Klangverformung: Input (mit der Möglichkeit zwischen dem reinen Audio-Eingangssignal oder einer bereits "auto-tuned" Version zu wählen), Synthesizer, Bass und Vocoder. Alle Tonerzeuger werden gleichzeitig getriggert und durch die fünf Fader in der Mixer-Sektion individuell gemischt, darunter auch ein speziell für dieses Instrument optimierter Delay-Effekt. Für jeden Tonerzeuger steht eine Vielzahl von Sounds zur Auswahl, die über eine Preset-Matrix komfortabel ausgewählt werden können.

Mit den acht "Performance Controls" lassen sich die wichtigsten Klang- und Hüllkurven-Einstellungen regeln. Wenn Sie wiederum in den Beats-Modus wechseln, macht THE MOUTH sogar aus eintönigen Drum-Loops interessante Arpeggio-Melodien.

TIM EXILE

Der britische Künstler, Live-Performer und Warp Records-Artist Tim Exile produziert schon sehr lange elektronische Musik abseits des Mainstreams. Seit seiner ersten Kooperation mit Native Instruments – THE FINGER – hat Tim neben seinen Live-Auftritten rund um den Globus in Zusammenarbeit mit Native Instruments an der Realisierung von THE MOUTH gearbeitet. Das Instrument basiert auf einem REAKTOR-Ensemble, das er ursprünglich für sein Live-Setup konzipierte (Voice-Synth) und für THE MOUTH weiter ausbaute und optimierte.

Mehr zu Tim Exile…

PRESSESTIMMEN

Auch die Presse zeigt sich von unserem Sound Controlled Synthesizer begeistert. Lesen Sie hier die Pressestimmen zu THE MOUTH...

AUF EINEN BLICK: THE MOUTH

Produkt-Typ: KOMPLETE Instrument & Effect
Zur Nutzung in: Kostenlosem REAKTOR 5 PLAYER oder REAKTOR 5
Anzahl der Sounds: 118
Sound-Kategorien: Synthesizer, Multi-Effekte
Verwendete Engine: REAKTOR
Download-Grösse (Mac / PC): 4 / 9 MB
Zusätzliche Info: Als Stand-Alone-Effekt oder als Effekt-PlugIn im Sequenzer einsetzbar
Handbuch: Englisches Manual

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN

Mac OS X 10.10, 10.11 oder 10.12 (aktuellstes Update), Intel Core Duo, 4 GB RAM

Windows 7, Windows 8 oder Windows 10, Intel Core Duo oder AMD Athlon 64 X2, 4 GB RAM

Schnittstellen:
Windows (32 & 64-bit): VST, AAX
Mac OS X (nur 64-bit): VST, AU, AAX

Description