PRIMARY- UND CORE-STRUKTUREN

REAKTOR ist eine unglaublich leistungsstarke und funktionsreiche Plattform für den Bau eines jedes erdenklichen Synthesizers, Effekts oder Sound-Design-Tools. Das gesamte Spektrum steht Ihnen auf zwei Strukturebenen – Core und Primary – zur Verfügung.

Primary ist die oberste Strukturebene, die den Signalfluss übersichtlich darstellt und vielfältige Eingriffs- und Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Hier werden alle Parameter, Events, MIDI- und OSC-Daten verarbeitet. Die Klangerzeugung auf dieser Ebene geschieht mithilfe von Primary-Makros und Modulen. Core ist die tieferliegende Strukturebene, die einen leistungsstarken Runtime-Compiler für Audio-Applikationen bietet. Core verfügt über eine umfangreiche Library hochwertigster DSP-Komponenten und eignet sich ideal für individuelle DSP-Algorithmen.

YOUR SONIC TOOLKIT

Verwenden Sie REAKTORs enthaltene Primary und Core Macro Libraries, um einfache Synthesizer und Tools für Live-Performances oder komplexe Klangerzeugersysteme und aufwendige Granularprozessoren zu bauen. Eine große Auswahl hochwertiger DSP-Basisbausteine ermöglicht den Bau individueller Klangerzeugersysteme von Grund auf. Oder gehen Sie noch einen Schritt weiter und verwenden Sie diese Komponenten als Ausgangspunkt für die Entwicklung oder Modifikation Ihrer eigenen Makros.

NEUE POWER-FEATURES

Das Table-Framework ermöglicht die flexible und effiziente gemeinsame Verwendung von Daten durch REAKTOR-Komponenten – auch strukturübergreifend zwischen Primary- und Core-Ebene. Auf diese Weise können User neue Arten kreativer Sample-Player kreieren. Langerwartete zusätzliche Core Language Features gestalten die Entwicklung jetzt noch komfortabler. Scoped-Buses ermöglichen drahtlose Verbindungen über mehrere Core-Strukturebenen hinweg. Bundles sind eine neue Verbindungsart in REAKTOR Core, die eine Bündelung mehrerer Anschlüsse und damit insgesamt ein effizienteres, übersichtlicheres Design ermöglicht.

BUILDING FOR BLOCKS

Die Enwicklung und Modifikation von Blocks steht allen REAKTOR-Usern offen. Modifizieren Sie bestehende Blocks und teilen Sie sie mit der Community. Templates mit vorkonfigurierten GUI-Elementen stehen Ihnen in der User Library zur Verfügung. Verwenden Sie sie, um Ihre eigenen Blocks mit individuellen Bedienoberflächen zu erstellen und steuern Sie Ihre Ideen zu dieser spannenden neuen Art des Patch-Designs in REAKTOR bei. Das Blocks-Framework gewährleistet, dass sich Ihre Kreationen perfekt in das bestehende System integrieren lassen, sodass Sie Ihre Kreationen umgehend in einer Blocks-Patch-Struktur testen können.

ZUM BLOCKS TEMPLATE ZU DEN TUTORIAL-VIDEOS

Description