WAS IST REAKTOR BLOCKS?

REAKTOR Blocks ist eine leistungsstarke Plattform für modulare Synthese. Gepatcht wird auf den Panels der Module selbst – genau wie bei Hardware-Systemen. So kannst du schnell in die Welt der modularen Synthese eintauchen und grandiose Synths und Sounds entwickeln. Wenn du dich mit modularen Synths bereits auskennst, bringt Blocks zusätzlichen Schwung und jede Menge Innovation. Und wenn das alles noch Neuland für dich ist – kein Problem. Blocks ist der ideale Startpunkt.

BASE

BLOCKS BASE gibt es als Gratis-Download und beinhaltet alles, was du zum Einstieg in die modulare Synthese brauchst. Die Sammlung beinhaltet 24 Blocks – von essenziellen Modulen wie Audio I/O, Note In und MIDI Clock bis zu einfach bedienbaren Tools zur Klangformung: LFOs, ADSR-Hüllkurven, VCAs und Step-Sequenzer. Sogar CV-Konnektivität ist dabei – damit du auch deine modulare Hardware integrieren kannst.

Setze die Blocks einfach in eines von 35 vorgefertigten Preset-Racks, verbinde alles mit Patchkabeln und mach dich mit dem modularen Signalfluss vertraut. In fünf Tutorial-Racks kannst du dir dabei die Grundlagen klassischer Synthese-Methoden anschauen, zum Beispiel additiv, subtraktiv, Frequenzmodulation und Amplitudenmodulation. Auf dieser Seite findest du weitere Video-Tutorials und Informationen.

BLOCKS BASE ist Teil von REAKTOR 6. Oder du lädst dir das kostenlose KOMPLETE START herunter – inklusive dem REAKTOR PLAYER und BLOCKS BASE.

GRATIS LADEN   BLOCKS QUICKSTART GUIDE

PRIMES

BLOCKS PRIMES ist Teil von REAKTOR 6 und beinhaltet 23 ausdrucksstarke Blocks-Module für Synthese, Sequencing und Effekte.

Kodiak umfasst zwei Sequenzer, einen Oszillator, ein Morphing-Filter und einen experimentellen Noise-Generator. Die vier West Coast-Blocks sind von Synth-Pionier Don Buchla und seiner spielerischen Herangehensweise an Synthese inspiriert. Außerdem sind Komponenten der viel gepriesenen Synth-Technologie von NI mit dabei – Elemente von DRIVER, MONARK und MASSIVE wurden in das Blocks-Format übertragen und für modulare Experimente optimiert.

BLOCKS PRIMES ANHÖREN

DAS ÖKOSYSTEM WÄCHST UND WÄCHST

Native Instruments ist nicht der einzige Hersteller von Blocks. Wir sind stolz darauf, dass unser Format bereits von vielen weiteren renommierten Entwicklern unterstützt wird. Toy Box, Michael Hetrick, Genki Instruments, Holonic Systems und ACL haben Blocks erschaffen, die alle Bereiche abdecken – von grundlegenden bis zu ausgefallenen Modulen. Mittlerweile sind mehr als 200 Module unserer Partner erhältlich: Das Blocks-Ökosystem ist der neue Standard für virtuelle modulare Systeme.

MEHR INFO

Description